Ganzheitliches Denken gerade in den Krisenzeiten; Teil 4: ausgewählte Beiträge ab 11.11.2021

Ganzheitliches Denken gerade in den Krisenzeiten

Teil 4: ausgewählte Beiträge

ab 11.11.2021  

veröffentlicht am 11.11.2021

zuletzt ergänzt am 5.12.2021

Teil 1: https://afsaneyebahar.com/2020/08/15/20690076/

Teil 2: https://afsaneyebahar.com/2021/03/01/20691322/

Teil 3: https://afsaneyebahar.com/2021/06/05/20692268/

֎֎֎

Während des Medizinstudiums und später im Laufe meiner klinischen Tätigkeit musste ich wiederholt feststellen, dass eine vielschichtige, umfassende Betrachtung der Verläufe und Gegebenheiten nicht ausreichend gelehrt und vorgenommen wird.

Dr. Thomas Hardtmuth, Arzt sowie Dozent für Gesundheitswissenschaften und Sozialmedizin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, hat am 12.5.2020 bei Rubikon einen Artikel veröffentlicht:

„Eine Erregungswelle geht um die Welt, die einerseits zerstörerische und krankmachende Wirkungen zeigt, andererseits aber auch die Chance bietet, sehr viel zu lernen und einen zivilisatorischen Entwicklungsschritt zu tun. Ein systemwissenschaftlicher Ansatz zeigt, dass Pandemien weniger ein virologisches, als vielmehr ein er. weitertes, immunologisches Verständnis erfordern. Die eindimensionale Fokussierung auf Viren, Infektionsketten und Worst-Case-Szenarien verstellt den Blick für die entscheidenden, psychosozialen und gesellschaftlichen Einflüsse auf die Immunsysteme der Menschen.“

Die Lektüre dieses Artikels möchte ich dringend empfehlen.

https://www.rubikon.news/artikel/das-corona-syndrom-2

֎֎֎֎֎֎֎֎֎

Weitere lesenswerte Artikel zu diesem Thema:

Corona Transition

Nachrichten – Aktionen – Support

https://corona-transition.org/

֎֎֎

Fakten zu Covid-19

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

֎֎֎

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.

https://www.mwgfd.de/

֎֎֎

Corona-Ausschuss

Stiftung Corona Ausschuss

https://corona-ausschuss.de/

https://2020news.de/

֎֎֎

֎֎֎֎֎֎֎֎֎

֎֎֎ Dezember 2021 ֎֎֎

֎֎֎

Spanien gegen die EU-Impfpflicht! Wollen SPD, Grüne und FDP einen Schlussstrich unter ’68 und die Idee der Gleichheit der Menschen?

Von Dr. phil. Clemens Heni

5.12.2021

Die mit einem hochrangigem Pharma Manager verheiratete Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in Geheimverhandlungen um das Steuergeld der EU-Bürger 900 Millionen Impfsdosen von Pfizer gekauft mit einer Option auf 900 Millionen weitere. Die müssen jetzt in Oberarme gespritzt werden.  Deshalb will die Pharma-Lobbyistin eine EU-weite Impfpflicht. Dass sie damit bei vielen Staaten auf Widerstand treffen wird, war zu erwarten. Überraschend ist allerdings, welches Land sich zuerst vehement dagegen aussprach.

https://tkp.at/2021/12/05/spanien-gegen-die-eu-impfpflicht-wollen-spd-gruene-und-fdp-einen-schlussstrich-unter-68-und-die-idee-der-gleichheit-der-menschen/

֎֎֎

2. Pathologie Konferenz

Stehen Todesfälle und gesundheitliche Schäden nach Impfungen gegen COVID-19 in einem pathologisch nachweisbaren Zusammenhang?

4.12.2021

Unter anderem mit Beiträgen von Prof. Dr. Arne Burkhardt, Prof. Dr. Walter Lang und Prof. Dr. Werner Bergholz

https://www.pathologie-konferenz.de/

֎֎֎

Genetisch vernetzt

Bereits 2020 wurde das Internet der Körper auf Gen-Ebene vorgestellt, während die WHO die DNA-Manipulation aller Menschen koordiniert.

Von Jens Bernert 4.12.2021

Der menschliche Körper soll der neue Router werden. So das Vorhaben des Weltwirtschaftsforums und der Digital- und Gesundheitsindustrie, die mit ihrer „Internet der Körper“-Initiative genau diese Entwicklung vorantreibt. Es genügt den Datenkraken nicht mehr, dass die Menschen nur in einer Mensch-Maschinen-Interaktion Big-Data füttern. Die Krake möchte mit ihren Tentakeln unter unsere Haut und die Daten unseres Körpers, unsere Gene abgreifen.

https://www.rubikon.news/artikel/genetisch-vernetzt

֎֎֎

Faktencheck: Sind die mRNA-Injektionen Impfungen oder Gentherapie?

Von Paul Schreyer

3.12.2021

Laut Plänen der Bundesregierung soll in Kürze eine Impfpflicht eingeführt werden. Doch um was für Stoffe geht es genau? In Politik und Medien heißt es, dass die neuartigen mRNA-Präparate – wie etwa „Comirnaty“ von Biontech – Impfstoffe seien, für die deshalb auch ähnliche Regeln und rechtliche Bestimmungen gelten würden, wie für andere bekannte und lange etablierte Impfungen. Kritiker erklären hingegen, es handle sich um „Gentherapie“, die nur deshalb als Impfung bezeichnet würde, um eine strengere gesetzliche Regulierung und hohe Zulassungshürden zu umgehen. Was stimmt? […] Die Annahme, mRNA-Präparate, wie das von Biontech, seien Impfstoffe, basiert auf einer politischen Definitionsänderung, die ohne parlamentarische Debatte und versteckt in einem 72-seitigen Änderungsantrag vor 12 Jahren beschlossen wurde. Die beiden Beschlüsse der EU-Kommission und des Bundestages von 2009 ermöglichen es den Herstellern von mRNA-Präparaten, die strengere gesetzliche Regulierung für Gentherapeutika zu umgehen, solange sie erklären können, dass die Mittel sich gegen Infektionskrankheiten richten. Faktisch handelt es sich jedoch um Gentherapie beziehungsweise um ein gentechnisches Medikament.

https://multipolar-magazin.de/artikel/faktencheck-impfungen-oder-gentherapie

֎֎֎

Gehen oder bleiben? Ein ganz persönlicher Kommentar

Von Andrea Drescher

3.12.2021

Mehr und mehr Freunde von mir verlassen Deutschland bzw. Österreich Richtung Balkan bzw. Lateinamerika. Das bedrückt mich momentan schwer. Denn natürlich stelle ich mir die Frage selbst schon länger. Nicht zuletzt war diese Frage ein Grund für meine Reise nach Paraguay im Sommer.

https://tkp.at/2021/12/03/gehen-oder-bleiben-ein-ganz-persoenlicher-kommentar/

֎֎֎

Neue Impfstoffe im Prozess der Zulassung in der EU

Von Peter F. Mayer

3.12.2021

In der EU sind im Gegensatz zu vielen Ländern weltweit bisher nur Präparate zugelassen, die unter die Ausnahmegenehmigung der EU-Gentechnik-Verordnung fallen. Echte Impfstoffe sind zwar seit vielen Monaten in einem etwas euphemistisch genannten „rolling review“, die Kugel scheint aber extrem langsam zu rollen. Doch nun scheint sich bei Valneva und Novavax etwas zu bewegen.

Hinweis: Am Ende des Beitrages ist die Videoaufzeichnung eines Gesprächs mit Professor Haditsch zum Thema wie unterschiedliche Impfstoffe funktionieren zu sehen.

https://tkp.at/2021/12/03/neue-impfstoffe-im-prozess-der-zulassung-in-der-eu/

֎֎֎

Die Impfpflicht ist beschlossene Sache

Wann wird sie eingeführt und wie wird sie durchgesetzt?

Von Thomas Röper

1.12.2021

Bei der Arbeit an meinem Buch über die Netzwerke hinter der Pandemie haben mein Informant Mr. X und ich schon im Oktober gewusst, dass eine allgemeine Impfpflicht gegen Covid eingeführt wird. Das war aus dem, was wir bei den Recherchen erfahren haben, eindeutig zu sehen. Die Frage war nur, wann sie kommen würde und wir haben auf Anfang 2022 getippt

S. hierzu auch die beiden aufgeführten Beiträge:

Die Netzwerke, die die Pandemie erschaffen haben

Von Thomas Röper

24.9.2021

Die Netzwerke, die die Pandemie erschaffen haben

An einem konkreten Beispiel: Wie und von wem die Pandemie vorbereitet wurde

Von Thomas Röper

27.9.2021

An einem konkreten Beispiel: Wie und von wem die Pandemie vorbereitet wurde

֎֎֎

֎֎֎ November 2021 ֎֎֎

֎֎֎

Anklage gegen Bill Gates in Indien

30.11.2021

Wie die indische Rechtsanwältin Dipali Ojha im Corona-Ausschuss unter Bezugnahme auf die Veröffentlichung der indischen Anwaltskammer mitteilt, ist die weltweit erste Anklage wegen Impfstoffmordes gegen Bill Gates und Adar Poonawalla, den Geschäftsführer des größten indischen Impfstoffherstellers Serum Institute of India, vor dem Obersten Gerichtshof Indiens eingereicht worden. (Kiran Yadav gegen den Staat und andere, Criminal Writ Petition (St.) 18017 of 2021). Der Antragsteller fordere die strafrechtliche Verfolgung des Herstellers von AstraZeneca (Covishield), Bill Gates, seines Partners Adar Poonawalla sowie diverser Regierungsbeamter und Führungskräfte, die in den Mord an einem 23-jährigen Mann verwickelt seien, der durch eine Impfung ums Leben kam. Der Verstorbene hatte sich mit dem Covishield-Impfstoff impfen lassen, weil er an die Darstellung glaubte, der Impfstoff sei völlig sicher, und weil die Eisenbahn vorschrieb, dass nur doppelt geimpfte Personen reisen dürfen.

https://2020news.de/anklage-gegen-bill-gates-in-indien/

֎֎֎

Aktion „Pflege zeigt Gesicht“

30.11.2021

Die beiden Gründer der „Pflege für Aufklärung“, die Intensivpfleger Werner Möller, MWGFD e.V. und Christian Snurawa stellen hier im Gespräch mit dem Arzt Dr. Ronald Weikl, MWGFD e.V. ihr neues, wichtiges Projekt „Pflege zeigt Gesicht“ vor. Hier geht es darum, alle Mitarbeiter in Pflegeberufen, die durch die drohende Impfpflicht in Bedrängnis sind, in einen starken Verbund zusammenzuführen, ihnen ein „Gesicht“ zu verleihen und allen Menschen und insbesondere den politischen Entscheidungsträgern klar aufzuzeigen, dass gerade in Zeiten eines höchsten Pflegenotstands, die zurecht um ihre Gesundheit besorgten Krankenschwestern und -Pfleger sich ihrer Bedeutung für ein funktionierendes Gesundheitswesen bewusst sind, sich keinesfalls  bedrängen lassen werden und notfalls gemeinsame Aktionen planen werden.

Aktion: „Pflege zeigt Gesicht“ – der „Gamechanger“?

֎֎֎

Was die Mainstream-Medien über den tatsächlichen Ursprung der Omicron-Variante verschweigen

Von Kyle Becker

28.11.2021

Die Omicron-Variante von Covid-19, auch bekannt als der B.1.1.529-Stamm, beherrscht die internationalen Schlagzeilen. Doch während sich viele über den Ursprung dieses neuen Virus wundern, wissen wir etwas: Die ersten vier gemeldeten Fälle der Omicron-Variante stammten alle von Patienten, die „vollständig geimpft“ waren. Die Omicron-Variante wurde erstmals Anfang November in Botswana identifiziert, aber es wird vermutet, dass sie die Ursache für die derzeitige Häufung von Fällen in Südafrika ist. Sie ist auch als Variante B.1.1.529 bekannt und wurde bisher in Botswana, Südafrika und Hongkong gefunden.

Was die Mainstream-Medien über den tatsächlichen Ursprung der Omicron-Variante verschweigen

֎֎֎

So entstehen überhöhte Zahlen von Kindern auf der Intensivstation

Von Peter F. Mayer

26.11.2021

Kinder müssen geimpft werden um Lockdowns zu verhindern, um alte Leute zu schützen und um Solidarität zu üben. Das ist die eine Seite der Begründung für die Impfung von 5-jährigen, die klarer gar nicht im Widerspruch zu seit Tausenden Jahren gültigen Grundwerten über den Schutz von Kindern stehen könnte.

https://tkp.at/2021/11/26/so-entstehen-ueberhoehte-zahlen-von-kindern-auf-der-intensivstation/

֎֎֎

Gedanken zur Kinderimpfung in Deutschland

26.11.2021

Die mRNA Impfstoffe von Pfizer und Moderna sind seit Mitte des Jahres bedingt für Kinder ab zwölf Jahren zugelassen. Soeben hat die EMA den Pfizer Impfstoff bedingt für Kinder ab fünf Jahren zugelassen. Immer drängender stellt sich Eltern die Frage, ob sie ihre Kinder mit diesen Präparaten impfen lassen sollen.

Um diese Entscheidung treffen zu können, sind zwei Teilfragen von Belang:

  1. Wie stark sind Kinder durch Covid bedroht?
  2. Welche Risiken sind mit der Impfung verbunden?

https://tkp.at/2021/11/26/gedanken-zur-kinderimpfung-in-deutschland/

֎֎֎

Neue Krankenhausdaten und Studien zeigen: Triftige Gründe für eine Impfpflicht fehlen

Von Karsten Montag

25.11.2021

Der Vorwurf wiegt schwer: Ungeimpfte sind unsolidarisch, da von ihnen eine höhere Ansteckungsgefahr ausgeht und sie das Gesundheitssystem überlasten. Eine Multipolar-Auswertung der aktuellen Abrechnungsdaten der Krankenhäuser zeigt jedoch, dass sich die Krankenhausbelegungstage seit Beginn der Coronakrise in einem dauerhaften Rekordtief befinden. Selbst die Belegungstage auf den Intensivstationen sind im Vergleich zu 2019 zurückgegangen. Neuere Studien deuten zudem darauf hin, dass hauptsächlich die Geimpften für die derzeitige Rekordinzidenz verantwortlich sind.

https://multipolar-magazin.de/artikel/gruende-fuer-impfpflicht-fehlen

֎֎֎

Deshalb ist Impfpflicht unverhältnismäßig und verletzt Grundrechte

Von Peter F. Mayer

25.11.2021

Die Bundesregierung Österreichs hat ein Gesetzgebungsverfahren eingeleitet um eine Impfpflicht durchzusetzen. Gleichzeitig soll laut dem Bundeskanzler Schallenberg ein „unbefristeter Lockdown und Ausschluss aus dem sozialen Leben für Ungeimpfte“ gelten. Das gibt es außer in Österreich nur in Nordkorea. Eine Impfpflicht ist aus keinerlei Überlegungen zu rechtfertigen. Die Impfpflicht ist eine dauerhafte, denn eine „Auffrischung“ wird empfohlen ab 4 Monaten und ist verpflichtend nach 7 Monaten. Allerdings wurden bisher gültige Fristen immer wieder kurzfristig geändert, also sind die 7 Monate keineswegs fix. Die Impfpflicht ist auf Grund der wissenschaftlichen Erkenntnisse über SARS-CoV-2, Covid-19, die Dauer und Breite natürlicher Immunität, der Wirksamkeit von Impfungen und allen bisher gemachten Erfahrungen sachlich nicht gerechtfertigt und völlig unverhältnismäßig. Impfpflicht und Lockdown für Ungeimpfte stehen rechtlich im Widerspruch zur Entschließung der parlamentarischen Versammlung des Europarates sowie den Menschen- und Grundrechten auf körperliche Unverletzheit. Vom österreichischen Verfassungsgerichtshof gibt es ein Erkenntnis von Anfang dieses Jahres, mit dem eine generelle Impfpflicht untersagt wird.

https://tkp.at/2021/11/25/deshalb-ist-impfpflicht-unverhaeltnismaessig-und-verletzt-grundrechte/

֎֎֎

Krankenhausbetreiber werden mitten in der Pandemie fürstlich für Bettenabbau belohnt

Von Norbert Häring

25.11. 2021

Wenn man Politik und Medien glaubt, haben wir einen Gesundheitsnotstand wegen mangelnder Behandlungskapazitäten in Krankenhäusern. Mir steht es nicht an, daran zu zweifeln. Sonderbar nur, dass mitten in diesem Notstand Krankenhausbetreiber bis zu 12.000 Euro Subvention für jedes Bett bekommen können, das sie nicht etwa aufbauen, sonder ABBAUEN.

Krankenhausbetreiber werden mitten in der Pandemie fürstlich für Bettenabbau belohnt

֎֎֎

Impfpflicht: Der garantierte Weg ins Chaos

Von Tom J. Wellbrock

24.11.2021

Noch sträuben sich die Ampelparteien, ernsthaft über eine allgemeine Impfpflicht nachzudenken, zumindest äußerlich. Doch es wäre eine an Dummheit grenzende Naivität, sich darauf zu verlassen, dass das so bleibt. Nichts kann die Politik seit dem Beginn der Corona-Krise besser, als sich nicht um das Geschwätz von gestern zu kümmern. Es macht also Sinn, sich mit den möglichen Folgen eines Impfzwangs zu beschäftigen.

Impfpflicht: Der garantierte Weg ins Chaos

֎֎֎

Dauerhetze gegen Ungeimpfte:

Mainstream-Medien im Gefängnisexperiment

Von Dagmar Henn

23.11.2013

Alle sind sie gegen „Hass“ und „Hetze“, aber gegen Ungeimpfte geht das in Ordnung. Da darf man das auf allen Kanälen. Der „Spiegel“ und die „Zeit“ liefern dafür treffende Beispiele. Sie verhalten sich wie in einem gigantischen Milgram-Experiment. […] Aber das ist noch nicht alles. Es gibt ein zweites sozialpsychologisches Experiment, das in diesen Zusammenhang gehört, das Stanford-Prison-Experiment. Im Gegensatz zu jenem von Milgram musste dieses Experiment vorzeitig abgebrochen werden.

https://de.rt.com/meinung/127482-milgram-medien-im-gefangnisexperiment/

֎֎֎

Impfstoffe zum Schutz vor der Coronavirus-Infektion Covid-19

Von vfa (Verband der forschenden Pharma-Unternehmen in Deutschland)

23.11.2021

An Covid-19, der durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursachten Krankheit, leiden Menschen in der ganzen Welt. Unternehmen und Forschungsinstitute sorgen jedoch für Schutzimpfungen. In der EU sind mittlerweile vier Impfstoffe zugelassen, und für vier weitere wurde schon ein Teil der Zulassungsunterlagen eingereicht.

https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/woran-wir-forschen/impfstoffe-zum-schutz-vor-coronavirus-2019-ncov

֎֎֎

Intensivstationen – schon wieder eine Katastrophe mit Ansage

Von Jens Berger

19.11.2021

Zu Beginn der Pandemie gab es in Deutschland rund 28.000 Intensivbetten. Mit großem Tamtam nahm sich die Politik der Sache an und spendierte den Krankenhäusern fast 700 Millionen Euro für 13.700 weitere Betten. Eigentlich sollten also jetzt zu Beginn des Winters 41.700 Intensivbetten zur Verfügung stehen – es sind jedoch nur 22.230 Betten und davon sind laut Intensivregister nur 2.439 frei. Und wo ist der Rest? Die Betten wurden vom Steuerzahler bezahlt und sind physisch vorhanden – meist in den Kellern noch original verpackt. Es fehlt jedoch das Personal, sie zu bedienen. Der Bund hat den Krankenhausbetreibern zwar im letzten Jahr ganze 15,3 Milliarden Euro Corona-Zuschüsse überwiesen. Aber die müssen ja Rendite erwirtschaften und an das Personal denkt man weder bei den Betreibern noch in den Ministerien. Und so kommt es, wie es kommen musste.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=78143

֎֎֎

„Das ist ein kalkulierter Verfassungsverstoß“

Thomas-Michael Seibert, Richter a.D. am Landgericht Frankfurt am Main spricht im Multipolar-Interview von einer „Verpolizeilichung“ des Rechts und warnt: „Unsere Gesellschaft entwickelt sich hinein in einen neurotisch reagierenden Gefahrenabwehrstaat“. Die Grundrechte grundsätzlich zur Disposition zu stellen, so Seibert, „sollte im klassischen Verfassungsdenken gerade verhindert werden“.

19.11.2021

https://multipolar-magazin.de/artikel/kalkulierter-verfassungsverstoss

֎֎֎

Mehr Todesfälle in den Zulassungsstudien von Pfizer als bisher bekannt

Von Peter F. Mayer

19.11.2021

Es gibt sozusagen eine Basisstudie für die Zulassung des Pfizer Impfstoffes. Dazu gab es zwei Veröffentlichungen von Pfizer über Wirksamkeit und Nebenwirkungen, an denen schwere Zweifel geäußert wurden. Und kürzlich wurden in The BMJ schwere Unregelmäßigkeiten bei einem Studienteil in Texas aufgedeckt.

https://tkp.at/2021/11/19/mehr-todesfaelle-in-den-zulassungsstudien-von-pfizer-als-bisher-bekannt/

֎֎֎

Corona-Alarm im Land mit der höchsten Impfquote der Welt

18.11.2021

In Gibraltar sind praktisch alle Bürger geimpft – nun explodieren die Fallzahlen „exponentiell“, wie die Regierung warnt. Das kleine britische Überseeterritorium Gibraltar gilt als das Land mit der weltweit höchsten Impfquote. Wie aus Daten von Google hervorgeht, sind über 99 Prozent der Bewohner gegen das Coronavirus geimpft. Leider scheint dieser Umstand keinerlei Folgen für das Infektionsgeschehen zu haben. Wie die Regierung auf ihrer Internetseite schreibt, steigen die Fallzahlen nun „exponentiell“…

ttps://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/515756/Corona-Alarm-im-Land-mit-der-hoechsten-Impfquote-der-

֎֎֎

Impfen ja oder nein – Versuch eines Ratgebers für junge Leute

Von Peter F. Mayer

17.11.2021

Genau genommen wird es kein Ratgeber, sondern nur eine Zusammenstellung von in Studien veröffentlichten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ermuntert dazu hat mich ein Mail der wunderbaren Milena Preradovic um einmal strukturiert den Stand des Wissens darzustellen.

https://tkp.at/2021/11/17/impfen-ja-oder-nein-versuch-eines-ratgebers-fuer-junge-leute/

֎֎֎

Technokraten verschieben die Zielpfosten und verlangen jetzt lebenslange Booster – Technocracy News

17.11.2021

„Uns wurde versichert, dass eine einzige Impfung COVID-19 ausschalten würde, aber ‚Technocracy News“ hatte gewarnt, dass es zu einem nicht enden wollenden Strom von mRNA/DNA-Impfungen kommen würde, um Zugang zur menschlichen Keimbahn zu erhalten. Es ist keine Überraschung, dass sich die Zielzone als schwimmende Insel entpuppt, die ständig verlagert wird. Dies ist reine Technokraten-Tyrannei, da seit langem geltende Definitionen geändert werden, bewährte Wissenschaft außer Acht gelassen wird und stattdessen eine gefälschte Wissenschaft eingeführt wird.“ ⁃ Patrick M. Wood

https://axelkra.us/technokraten-verschieben-die-zielpfosten-und-verlangen-jetzt-lebenslange-booster-dr-joseph-mercola/

Originalartikel:

Technocrats Move Goal Posts, Now Require Boosters For Life

Technocrats Move Goal Posts, Now Require Boosters For Life

֎֎֎

Studie ín Israel zeigt geringere Wirksamkeit der Booster-Shots als erwartet

Von Peter F. Mayer

17.11.2021

Ein neues Papier beschreibt eine Analyse auf der Grundlage von Daten, die das israelische Gesundheitsministerium (MOH) am 1. November 2021 auf seinem Dashboard über zurückkehrende Israelis auf dem nationalen Flughafen veröffentlicht hat. Die Daten umfassen die jeweilige Anzahl der geimpften und ungeimpften Personen sowie die Anzahl der in jeder Gruppe festgestellten positiven COVID-19-Fälle. Diese spiegeln die geänderten Definitionen des Status geimpft und ungeimpft nach der Pfizer-Auffrischungsimpfkampagne in Israel (August-Oktober) wieder. Um den Impfstatus und insbesondere den „Grünen Pass“ aufrechtzuerhalten, mussten Personen, die die ersten beiden Impfdosen vor mehr als 6 Monaten erhalten hatten, den Auffrischungsimpfstoff bekommen.

https://tkp.at/2021/11/17/studie-in-israel-zeigt-geringere-wirksamkeit-der-booster-shots-als-erwartet/

֎֎֎

Hannes Hofbauer zur Situation in Österreich: „Sie sagen offen, dass damit die Menschen zum Impfen getrieben werden sollen“

Von Marcus Klöckner

17.11.2021

„Im Widerstand nicht spalten lassen“ – der Verleger Hannes Hofbauer findet im Interview mit den NachDenkSeiten zur aktuellen Entwicklung in Österreich im Hinblick auf die Coronamaßnahmen klare Worte. Der Österreicher, der einen passiven Widerstand in seiner Gesellschaft beobachtet, schildert, wie die Situation derzeit in seinem Land ist. Er berichtet von Polizisten, die Anweisungen von oben haben, bei jeder noch so kleinen Kontrolle nach dem Impfstatus zu fragen, von manchen Geimpften, die sich wie Blogwarte aufführen, und einer Justiz, die schweigt.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=78052

֎֎֎

Den Kriegstreibern in den Arm fallen / Stop the warmongers / Arrêtez les bellicistes

https://afsaneyebahar.com/2021/11/17/20692672/

Klicke, um auf neuer-krefelder-appell.pdf zuzugreifen

֎֎֎

Der Ethikrat hat versagt

Von Agnes Imhof

16.11.2021

Zum ersten Mal seit langer Zeit empfinden Menschen in Deutschland den Staat wieder als Bedrohung. Und der Ethikrat versagt bei seiner ersten wirklichen Bewährungsprobe auf geradezu groteske Weise. Seine Aufgabe wäre es, die Politik zu kontrollieren, nicht voraufklärerische Legitimationsstrategien für Ausgrenzung zu liefern. Ein Zwischenruf.

https://multipolar-magazin.de/artikel/der-ethikrat-hat-versagt

֎֎֎

Status der Studien und bedingten Zulassung von Corona Impfstoffen in der EU

Von Peter F. Mayer

12.11.2021

Es gibt viel Unwissenheit, selbst bei Fachleuten über den Status der Medizin-Präparate, die derzeit in der EU bedingt zugelassen sind. Es gibt eine Reihe einander teils widersprechender falscher Gerüchte. Dazu gehört, dass die Zulassungsstudien abgeschlossen seien – das ist grob falsch. Weiter kursiert noch immer, dass die Zulassung mit Ende des Jahres ausläuft – kurz nachdenken sagt einem, dass das nicht stimmen kann.

https://tkp.at/2021/11/12/status-der-studien-und-bedingten-zulassung-von-corona-impfstoffen-in-der-eu/

֎֎֎

30 Gründe, warum ich mich derzeit nicht impfen lasse

Von Christian Felber

11.11.2021

Die Stimmungsmache gegen Ungeimpfte nimmt von Tag zu Tag an Fahrt auf. Die Motive, warum sich viele Menschen nicht impfen lassen wollen, werden dabei entweder nicht wahrgenommen oder gar ins Lächerliche gezogen. Am Ende steht gar der Vorwurf, wer sich nicht impfen lassen will, handele aus niederen Beweggründen und verhalte sich unsolidarisch, ja egoistisch. Der österreichische Gemeinwohl-Ökonom und Autor Christian Felber hat sich die Mühe gemacht, auf diese Zuschreibungen mit einem sehr faktenorientierten, aber auch sehr persönlichen Artikel für die NachDenkSeiten zu reagieren, „um Vielfalt sichtbar zu machen und für gegenseitigen Respekt zu werben“.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=77850

֎֎֎