Wie jenes Meer

Wie jenes Meer (29.3.2021) Wie jenes Meer das die ganze Nacht voller Erwartungsfreude geduldig liebevoll den Sand an seinem Ufer spült um beim Sonnenaufgang die Füße der Suchenden gereinigt zu küssen singt mein Herz tagein, tagaus in hellen wie in dunklen Zeiten von dem befreienden gemeinschaftlichen Kampf von der gestaltenden Macht der Liebe von der …

Wie jenes Meer weiterlesen

Auch dieser Nebelschwaden …

Auch dieser Nebelschwaden … (30.3.2021)   Antonia Fischer, Viviane Fischer, Reiner Füllmich und Justus Hoffmann gewidmet   Wenn ich in dem hessischen Städtchen Rotenburg morgens voller Lebensfreude aufwache bedeckt nicht selten ein dichter Nebel die Fulda Wälder, Felder Häuser und Straßen   Begleitet von einem schöpferischen Lächeln das tief in meinem Herzen tanzt ehre ich …

Auch dieser Nebelschwaden … weiterlesen

Folgerichtig

Folgerichtig (17.3.2021)   in Erinnerung an Wilhelm Reich   Sollte jemand mich ehrlich fragen weshalb sich leidvolle gesellschaftliche Ereignisse uns aus den vergangenen Zeiten bekannt zum Teil bereits tiefgründig beleuchtet anscheinend wiederholen zwar nicht in demselben Gewande allerdings nach denselben Grundsätzen dann werde ich liebevoll aufrüttelnd fordern aufrichtig innig hinzuschauen welche Potentiale wir in uns …

Folgerichtig weiterlesen

Frühjahrsputz

Frühjahrsputz (8.3.2021) in Erinnerung an Jaleh Esfahanai (1921-2007) Mit der Sonne als Wegweiser bin ich wach unterwegs Auch wenn die klare Kälte noch die Oberhand hat berichten der bunte Krokusteppich und das betriebsame Rabenpaar dass der farbenfrohe Frühling fröhlich vor der Tür steht   Angesichts des Aufstands der Blümchen des wieder erwachten Grüns des berauschenden …

Frühjahrsputz weiterlesen

Der Hutewald

Der Hutewald (4.3.2021)   Julian Assange gewidmet   Das Verteidigungsministerium verteidigte umfassend die Interessen der Kriegsindustrie das Gesundheitsministerium die Interessen der Krankheitsunternehmen das Bildungsministerium die Interessen der Verblödungsfirmen das Finanzministerium die Interessen der Verelendungsgesellschaften   In der hochgezüchteten Spezialisten-Kultur gedieh die verrechtlichte Korruption und der Blick für das große Ganze galt als gefährlicher Schädling   …

Der Hutewald weiterlesen

Corona. Ein lyrischer Bericht

Corona Ein lyrischer Bericht 17.1.2020 - 4.3.2021   ֎֎֎   Perspektiven (17.1.2020) Lass die Gedanken fliegen hoch in den Himmel Horizonte überschreitend damit du nicht einer Muschel ähnelst die mit einem Sandkorn im Leibe von Perlen träumt und dabei übersieht dass das Meer austrocknet ֎֎֎   Schöpferisch (25.1.2020) Sei mit der Sonne in ihrem Licht …

Corona. Ein lyrischer Bericht weiterlesen

Der gemeinschaftliche Kampf

Der gemeinschaftliche Kampf (2.3.2021) in Erinnerung an Mohammad-Reza Shajarian (1940-2020) Inspiriert durch den Sonnenschein und ein persisches Gedicht von Barzin Azarmehr entstand der folgende Text. Reihe dich ein, geschätzter Freund Schließe dich dem Zug der Freidenkenden an Verweile nicht verlassen in tiefer Trauer Dieses gemeinschaftliche Leid ist nur gemeinsam zu behandeln Solch eine schwere Lebensaufgabe …

Der gemeinschaftliche Kampf weiterlesen

Entscheidung

Entscheidung (25.2.2021) Rainer Mausfeld gewidmet Das Haus verließ ich die Stadt und das Getöse Behutsam betrachtend sprach ich mit Bergen, Wäldern und Flüssen   Manches Leid hatte ich nicht selbst erfahren und doch mit allen Sinnen begriffen Trauer und Freude wuchsen dicht beieinander hiervon war ich ernüchternd ergriffen   Auf dem Markt der Möglichkeiten wurden …

Entscheidung weiterlesen