Ganzheitliches Denken gerade in den Krisenzeiten. Ausgewählte Beiträge zur Corona-Misere. Teil 5

Ganzheitliches Denken gerade in den Krisenzeiten

Ausgewählte Beiträge zur Corona-Misere

Teil 5

ab 1.5.2022 

veröffentlicht am 4.5.2021

zuletzt ergänzt am 12.5.2022

Teil 1: https://afsaneyebahar.com/2020/08/15/20690076/

Teil 2: https://afsaneyebahar.com/2021/03/01/20691322/

Teil 3: https://afsaneyebahar.com/2021/06/05/20692268/

Teil 4: https://afsaneyebahar.com/2021/11/11/20692638/

֎֎֎

Während des Medizinstudiums und später im Laufe meiner klinischen Tätigkeit musste ich wiederholt feststellen, dass eine vielschichtige, umfassende Betrachtung der Verläufe und Gegebenheiten nicht ausreichend gelehrt und vorgenommen wird.

Dr. Thomas Hardtmuth, Arzt sowie Dozent für Gesundheitswissenschaften und Sozialmedizin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, hat am 12.5.2020 bei Rubikon einen Artikel veröffentlicht:

„Eine Erregungswelle geht um die Welt, die einerseits zerstörerische und krankmachende Wirkungen zeigt, andererseits aber auch die Chance bietet, sehr viel zu lernen und einen zivilisatorischen Entwicklungsschritt zu tun. Ein systemwissenschaftlicher Ansatz zeigt, dass Pandemien weniger ein virologisches, als vielmehr ein er. weitertes, immunologisches Verständnis erfordern. Die eindimensionale Fokussierung auf Viren, Infektionsketten und Worst-Case-Szenarien verstellt den Blick für die entscheidenden, psychosozialen und gesellschaftlichen Einflüsse auf die Immunsysteme der Menschen.“

Die Lektüre dieses Artikels möchte ich dringend empfehlen.

https://www.rubikon.news/artikel/das-corona-syndrom-2

֎֎֎֎֎֎֎֎֎

Weitere lesenswerte Artikel zu diesem Thema:

Corona Transition

Nachrichten – Aktionen – Support

https://corona-transition.org/

֎֎֎

Fakten zu Covid-19

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

֎֎֎

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.

https://www.mwgfd.de/

֎֎֎

Corona-Ausschuss

Stiftung Corona Ausschuss

https://corona-ausschuss.de/

https://2020news.de/

֎֎֎

֎֎֎֎֎֎֎֎֎

 

֎֎֎ Mai 2022 ֎֎֎

֎֎֎

Die widerspenstigen Polen kriegen Recht

12.5.2022

In Polen tut sich was. Eine Sammelklage von Gewerbetreibenden auf Schadensersatz wegen der ungerechtfertigten Schliessungen ist bei Gericht angenommen worden. Zudem hat die Regierung die Verträge mit Pfizer einseitig aufgekündigt. Der Impfstoff liegt wie Blei in den Regalen. Wie das Ärzteblatt berichtete, hat Polen unter Berufung auf die Härtefallklausel die EU darüber informiert, dass es weitere Lieferungen und Zahlungen verweigere. Gesundheitsminister Adam Niedzielski wies am 19. April gegenüber dem Nachrichtensender TVN24 darauf hin, dass es die EU-Kommission sei, die die Verträge mit den Impfstoffherstellern unterzeichnet habe, Polen sei aber gar nicht direkt am Vertrag beteiligt. Die Polen sitzen laut dem Minister aktuell auf 25 Millionen ungenutzter Impfdosen und sehen einer Lieferung von weiteren 60 bis 70 Millionen Dosen ins Auge. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind 51 Prozent der 38 Millionen Polen vollständig geimpft, 59 Prozent habe nur eine Dosis erhalten. In letzter Zeit sei die Impfrate deutlich gesunken. Die finanzielle Lage von Polen ist nicht zuletzt auch wegen der vielen Ukraine-Flüchtlinge angespannt. Ein Versuch, die Abnahmeverpflichtung auf mehrere Jahre zu strecken, sei gescheitert.

https://2020news.de/die-widerspenstigen-polen-kriegen-recht/

֎֎֎

Pressekodex bei der taz – WTF?

11.5.2022

Derzeit sieht man überall Plakate des Medienverbandes der freien Presse, der auf die Bedeutung der Pressefreiheit hinweist. Pressefreiheit berechtigt aber nicht nur, sie verpflichtet auch. […] Das was der taz-Redakteur Sebastian Erb über Prof. Dr. Martin Schwab, den Spitzenkandidaten der Partei dieBasis für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, nun unter dem Titel „Querdenker an die Uni Bielefeld: Der abgedriftete Professor“ geschrieben hat, entspricht diesen Massgaben nicht. Seine tendenziösen Fragen hatten eine entsprechende Berichterstattung erwarten lassen. 2020News veröffentlicht daher hier die taz-fragen nebst den Antworten von Prof. Schwab, so dass sich die geneigte Leserschaft selbst ein Bild machen kann.

https://2020news.de/pressekodex-bei-der-taz-wtf/

֎֎֎

Neue Vertragsänderungen sollen WHO zur globalistischen Weltregierung machen

Von Dr. Peter F. Meyer

8.5.2022

Die Corona Pandemie ist und war nie eine gesundheitliche oder medizinische Krise, es war immer ein politischer Putsch um unsere Grund- und Freiheitsrechte auszuhebeln. Mit der Übertragung weitgehender Exekutivgewalten über die Nationalstaaten an die WHO durch Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften der WHO soll praktisch die nationale Souveränität der Länder an eine Organisation übertragen werden, die von Oligarchen und den multinationalen Konzernen der Finanz-, Digital und Pharmaindustrie kontrolliert wird.

https://tkp.at/2022/05/08/neue-vertragsaenderungen-sollen-who-zur-globalistischen-weltregierung-machen/

֎֎֎

Indien: Zwangsimpfung verboten

Von 2020 News

2.5.2022

Der Oberste Gerichtshof in Indien hat am 2. Mai 2022 entschieden, dass niemand gezwungen werden darf, sich impfen zu lassen, und dass das Recht auf körperliche Unversehrtheit einer Person gemäß Artikel 21 der indischen Verfassung das Recht einschließt, die Impfung zu verweigern.

Das Gericht entschied außerdem, dass die von verschiedenen Landesregierungen und anderen Behörden im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie auferlegten Impfvorschriften „nicht verhältnismäßig“ sind. Das Gericht stellte fest, dass keine wesentlichen Daten vorgelegt wurden, die belegen, dass das Risiko der Übertragung des COVID-19-Virus durch ungeimpfte Personen höher ist als durch geimpfte Personen. Die Regierung sei berechtigt, die Rechte des Einzelnen im Interesse der öffentlichen Gesundheit einzuschränken, aber die Einschränkungen müssten die vom Obersten Gerichtshof im Puttaswamy-Urteil festgelegte dreifache Anforderung der Rechtmäßigkeit, Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit erfüllen.

https://2020news.de/indien-zwangsimpfung-verboten/

֎֎֎