Ganzheitliches Denken gerade in den Krisenzeiten. Ausgewählte Beiträge zur Corona-Misere. Teil 3: 1.6.2021 bis 11.11.2021

Ganzheitliches Denken gerade in den Krisenzeiten

Ausgewählte Beiträge zur Corona-Misere

Teil 3: 1.6.2021 bis 11.11.2021 

veröffentlicht am 5.6.2021

zuletzt ergänzt am 4.5.2022

Teil 1: https://afsaneyebahar.com/2020/08/15/20690076/

Teil 2: https://afsaneyebahar.com/2021/03/01/20691322/

Teil 4: https://afsaneyebahar.com/2021/11/11/20692638/

Teil 5: https://afsaneyebahar.com/2022/05/04/20693469/

֎֎֎

Während des Medizinstudiums und später im Laufe meiner klinischen Tätigkeit musste ich wiederholt feststellen, dass eine vielschichtige, umfassende Betrachtung der Verläufe und Gegebenheiten nicht ausreichend gelehrt und vorgenommen wird.

Dr. Thomas Hardtmuth, Arzt sowie Dozent für Gesundheitswissenschaften und Sozialmedizin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, hat am 12.5.2020 bei Rubikon einen Artikel veröffentlicht:

„Eine Erregungswelle geht um die Welt, die einerseits zerstörerische und krankmachende Wirkungen zeigt, andererseits aber auch die Chance bietet, sehr viel zu lernen und einen zivilisatorischen Entwicklungsschritt zu tun. Ein systemwissenschaftlicher Ansatz zeigt, dass Pandemien weniger ein virologisches, als vielmehr ein er. weitertes, immunologisches Verständnis erfordern. Die eindimensionale Fokussierung auf Viren, Infektionsketten und Worst-Case-Szenarien verstellt den Blick für die entscheidenden, psychosozialen und gesellschaftlichen Einflüsse auf die Immunsysteme der Menschen.“

Die Lektüre dieses Artikels möchte ich dringend empfehlen.

https://www.rubikon.news/artikel/das-corona-syndrom-2

֎֎֎֎֎֎֎֎֎

Weitere lesenswerte Artikel zu diesem Thema:

Corona Transition

Nachrichten – Aktionen – Support

https://corona-transition.org/

֎֎֎

Fakten zu Covid-19

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

֎֎֎

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.

https://www.mwgfd.de/

֎֎֎

Corona-Ausschuss

Stiftung Corona Ausschuss

https://corona-ausschuss.de/

https://2020news.de/

֎֎֎

֎֎֎֎֎֎֎֎֎

֎֎֎֎֎֎ November 2021 ֎֎֎֎֎֎

֎֎֎

30 Gründe, warum ich mich derzeit nicht impfen lasse

Von Christian Felber

11.11.2021

Die Stimmungsmache gegen Ungeimpfte nimmt von Tag zu Tag an Fahrt auf. Die Motive, warum sich viele Menschen nicht impfen lassen wollen, werden dabei entweder nicht wahrgenommen oder gar ins Lächerliche gezogen. Am Ende steht gar der Vorwurf, wer sich nicht impfen lassen will, handele aus niederen Beweggründen und verhalte sich unsolidarisch, ja egoistisch. Der österreichische Gemeinwohl-Ökonom und Autor Christian Felber hat sich die Mühe gemacht, auf diese Zuschreibungen mit einem sehr faktenorientierten, aber auch sehr persönlichen Artikel für die NachDenkSeiten zu reagieren, „um Vielfalt sichtbar zu machen und für gegenseitigen Respekt zu werben“.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=77850

֎֎֎

Jeder 5. COVID-19-¬Antigenschnelltest nicht sensitiv genug

Deutsches Ärzteblatt

9.11.2021

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/128900/Jeder-5-COVID-19-Antigenschnelltest-nicht-sensitiv-genug

Etwa 21 % der in Europa verfügbaren Antigenschnelltests zum Nachweis des SARS-CoV-2-Virus verfehlten die Qualitätskriterien des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI). Im Verbund mit Forschenden anderer Institutionen hatte das deutsche Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel 122 Tests auf ihre Sensitivität untersucht. Die Ergebnisse sind in der Online-Ausgabe des Eurosurveillance erschienen (DOI: 10.2807/1560-7917.ES.2021.26.44.2100441).

֎֎֎

Ramelow, Montgomery etc.: Die Tyrannei der Panikmacher

Von Tobias Riegel

9.11.2021

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery fantasiert von einer „Tyrannei der Ungeimpften“, Ministerpräsident Bodo Ramelow will die Behandlung in Thüringer Kliniken unter Umständen vom Impfstatus abhängig machen. Die Panikmacher kommen mit ihren inhaltlich falschen und politisch gefährlichen Anschlägen auf die Gesellschaft durch, weil es momentan keine kontrollierenden Instanzen in Medien und Politik mehr gibt.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=77773

֎֎֎

Bodo-Ramelow: Der Extremist der Mitte, der auf die eigene Propaganda hereinfällt

Von Norbert Häring

6.11. 2021 (Update 8.11.2021)

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow droht Ungeimpften mit Klinik-Abweisung. Thüringen gingen die Betten aus. Das Erste ist eine Ungeheuerlichkeit, das Zweite ein bis zur Lüge verzerrte Propagandabehauptung. Dazu muss man nur die offiziellen Daten der Landesregierung betrachten.

Bodo-Ramelow: Der Extremist der Mitte, der auf die eigene Propaganda hereinfällt

֎֎֎

»MEIN KÖRPER HÖRT NICHT AUF, SICH SELBST ANZUGREIFEN«

Von Uwe Alschner

8.11.2021

Nach neuen Enthüllungen in der angesehenen Fachzeitschrift British Medical Jorunal ist das Vertrauen in die Zuverlässigkeit der Aussagen über die Wirksamkeit und Sicherheit der gegen Covid entwickelten „Impfstoffe“ (es handelt sich nach klassischer Definition nicht um Impfstoffe, sondern um Gen-therapeutische Medikamente) weiter gesunken. Wie von vielen Beobachtern mit Erfahrung in der Pharma-Industrie vermutet, wird offensichtlich mit allen Mitteln versucht, die Öffentlichkeit Glauben zu machen, dass die Substanzen sicher und wirksam seien. Im Rahmen einer Aufsehen erregenden Pressekonferenz und Kundgebung in der US-Hauptstadt Washington D.C. sind nun weitere Aussagen bekannt geworden, von Menschen, die alles andere als Impfgegner waren. Sie nahmen teilweise gar freiwillig an den Studien zur Zulassung der experimentellen Substanzen teil, weil sie den Aussagen der Hersteller und dem allgemeinen Image von Impfstoffen vertrauten: wird schon nicht so schlimm sein.

https://alschner-klartext.de/2021/11/08/mein-koerper-hoert-nicht-auf-sich-selbst-anzugreifen/

֎֎֎

Wir befinden uns nicht in einer „Pandemie der Ungeimpften“, erklärt Peter Doshi während des COVID-Panels

Von Jeremy Loffredo

8.11.2021

Peter Doshi, leitender Redakteur beim British Medical Journal, und Retsef Levi, Professor am Massachusetts Institute of Technology, erklärten vor einem Expertengremium, dass die Studiendaten der COVID-Impfstoffe die Behauptung, die Impfstoffe seien sicher und wirksam, nicht stützen.

Der US-Senator Ron Johnson (R-Wis.) führte am Dienstag eine Diskussion am runden Tisch über die bundesstaatlichen COVID-Impfvorschriften mit einer Gruppe von Personen, die durch COVID-Impfstoffe geschädigt wurden, und Wissenschaftlern einiger der renommiertesten Forschungseinrichtungen der Welt, darunter das BMJ und das Massachusetts Institute of Technology (MIT).

https://2020news.de/wir-befinden-uns-nicht-in-einer-pandemie-der-ungeimpften-erklaert-peter-doshi-waehrend-des-covid-panels/

Siehe hierzu:

Senator Johnson Expert Panel on Federal Vaccine Mandates and Vaccine Injuries

Doshi beginnt bei 1:18:40 und Levi beginnt bei 1:49:07

֎֎֎

«Schrödingers Impfkatze» – Zusammenfassung der 77. Sitzung der Stiftung Corona Ausschuss

Themen: Kasinokapitalismus, Streik in den USA, Folgen des Lockdowns, Fragen zu den «Impfungen», Kritik am amerikanischen Immunologen Anthony Fauci, historischer Blick auf Impfungen ganz allgemein.

7.11.2021

https://corona-transition.org/schrodingers-impfkatze-zusammenfassung-der-77-sitzung-der-stiftung-corona

֎֎֎

Freiheit fällt nicht vom Himmel

Ein Film von Victoria Knobloch

5.11.2021

Der Film betrachtet die geistige, psychoanalytische und kognitive Ebene der momentanen Geschehnisse. Der Film macht die unterschwelligen, unbewussten Annahmen, Befürchtungen, Ängste und Konzepte sichtbar, auf denen sowohl das System des entfesselten Kapitalismus als auch die Corona Problematik basieren kann. Er zeigt neue Wege auf, wie wir uns davon befreien können, um wieder ein humaneres, selbst bestimmteres und mitmenschlicheres Leben führen zu können. Zu sehen sind: Eugen Drewermann, Daniele Ganser, Hans-Joachim Maaz, Gerald Hüther, Franz Ruppert, Steffen Lohrer, Tenzin Peljor

Freiheit fällt nicht vom Himmel. Ein Film von Victoria Knobloch // Freedom doesn’t fall from heaven

֎֎֎

BAG-Daten: doppelt so viele Covid-Todesfälle von Geimpften wie von Ungeimpften per Ende Oktober

5.11.2021

Der Anteil der Todesfälle der Ungeimpften sank im Oktober 2021 laufend.

Seit Mitte Oktober gibt es mehr Covid-Todesfälle von Geimpften als von Ungeimpften. Dies zeigen die offiziellen Daten des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Allerdings gibt es just am Kreuzungspunkt der Verläufe eine noch ungeklärte Datenlücke.

https://corona-transition.org/bag-daten-doppelt-so-viele-covid-todesfalle-von-geimpften-wie-von-ungeimpften

֎֎֎

Wenn Widerstand zur Pflicht wird

Die Politik befindet sich im Endkampf um das Covid-Narrativ und dreht jetzt richtig auf. An zivilem Ungehorsam führt jetzt kein Weg mehr vorbei.

Von Milosz Matuschek

4.11.2021

Machiavelli empfahl dem strategisch vorgehenden Herrscher, die Grausamkeiten am besten gleich zu Beginn seiner Herrschaft zu begehen. Doch Demokratien kennen noch einen besseren Zeitpunkt. Die bald aus dem Amt scheidende Bundeskanzlerin Merkel könnte die wohl größte Grausamkeit ihrer Amtszeit quasi «geschäftsführend» begehen, in der Zombie-Phase ihrer Herrschaft. Soeben kündigte sie an, für die Ungeimpften werde es bald noch ungemütlicher. Was kann das eigentlich noch heißen: Ausgangssperren und Lockdowns für Ungeimpfte? Die Kennzeichnung Ungeimpfter? Was auch immer es ist, es dürfte die Vollendung der Quasi-Ghettoisierung im Impf-Apartheidsstaat sein. In Orwells 1984 war alles außer Arbeiten verboten. Mit 2G am Arbeitsplatz oder einer de facto Impfpflicht durch 3G (bei täglich kostenpflichtigen Tests), ist man von der Vorstellungswelt Orwells nicht mehr weit entfernt.

https://miloszmatuschek.substack.com/p/widerstandistpflicht

֎֎֎

Neuer Sicherheitsbericht: 54mal mehr Todesfallmeldungen bei Corona-Vakzinen als bei allen anderen Impfungen zusammen

Von Susa Bonath

4.11.2021

Sind die COVID-19-Impfstoffe so sicher, wie es die Bundesregierung verspricht? Ein Blick in die aktuellen Daten beteiligter Bundesinstitute und ein Vergleich mit herkömmlichen Vakzinen deuten darauf hin, dass Alarmsignale ignoriert werden. Umgerechnet auf die Zahl der Geimpften erhielt das Paul-Ehrlich-Institut in Zusammenhang mit den sogenannten Corona-Impfungen rund 54mal mehr Todesfallmeldungen als in den 21 Jahren davor zu allen anderen Impfstoffen insgesamt.

https://multipolar-magazin.de/artikel/sicherheitsbericht-todesfallmeldungen-impfungen

֎֎֎

Schummelei bei Impfungen? Regionaldirektorin meldet gefälschte Daten in klinischer Studie bei PfizerFDA erließ Notfallzulassung trotz schwerer Fehler

Von Mario Martin

Am 2.11. veröffentlichte das Medizinjournal British Medical Journal (BMJ) einen brisanten Investigativbericht zu den Auskünften der Whistleblowerin Brook Jackson. Jackson war Regionaldirektorin bei der Forschungsorganisation Ventavia Research Group. Sie hatte sich direkt an BMJ gewandt, um Betrug während der klinischen Studien des Pfizer-Impfstoffs zu melden, und dem Journal Dutzende unternehmensinterne Dokumente, Fotos, Tonaufnahmen und E-Mails zur Verfügung gestellt.

https://reitschuster.de/post/zur-freigabe-mario-regionaldirektorin-meldet-gefaelschte-daten-in-klinischer-studie-bei-pfizer/

Es wird auf den folgenden Artikel Bezug genommen:

Covid-19: Researcher blows the whistle on data integrity issues in Pfizer’s vaccine trial

By Paul D Thacker

British Medical Journal

November 2, 2021

https://www.bmj.com/content/375/bmj.n2635

֎֎֎

COVID-19: Moderna erhält sein Wunder

Von Whitney Webb

2.11.2021

COVID-19 beseitigte die regulatorischen und studienbezogenen Hürden, die Moderna zuvor nicht überwinden konnte. Doch woher wusste Moderna schon Monate vor COVID-19, daß diese Bedingungen entstehen würden, und warum behaupteten sie später, dass ihr Impfstoff, der in NIH-Studien getestet wurde, sich von ihrem kommerziellen Kandidaten unterschied?

COVID-Impfstoffe: Warum sie nicht wirken und zwingende Beweise für ihre Rolle bei Todesfällen

Originalartikel vom 28.10.2021:

COVID-19: Moderna Gets Its Miracle

COVID-19: Moderna Gets Its Miracle

֎֎֎

Das Versteckspiel des RKI um die Hospitalisierungsinzidenz hat einen Grund

Von Norbert Häring

2.11.2021

Eigentlich soll die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz der neue Hauptindikator der Corona-Politik sein. Doch sie taugt nichts, auch weil das zuständige Robert-Koch-Institut (RKI) sie sehr schwammig definiert hat und sich scheut, für Klarheit zu sorgen. Jeder meldet, wie er will. Also wird mit der 7-Tage-Testinzidenz weiter Angst gemacht, obwohl sie nur minimalen Aussagegehalt hat. Die Daten aus Thüringen zeigen das deutlich. Aus den Corona-Statistiken der Kreise und Bundesländer lässt sich ablesen, dass die Krankenhäuser für die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz so gut wie alle Neuaufnahmen mit positiven Corona-Tests melden, unabhängig davon, ob Covid Grund der Einweisung war, oder nur eine durch routinemäßige Testung festgestellte Nebendiagnose.

Das Versteckspiel des RKI um die Hospitalisierungsinzidenz hat einen Grund

֎֎֎֎֎֎ Oktober 2021 ֎֎֎֎֎֎

֎֎֎

Abrechnungsdaten der Krankenkassen: Nur jeder zweite „Corona-Patient“ wegen Corona-Verdacht im Krankenhaus

Von Karsten Montag

30.10.2021

Nur rund die Hälfte aller hospitalisierten COVID-19-Fälle des vergangenen Winters wurde mit akuten Atemwegserkrankungen ins Krankenhaus aufgenommen – alle anderen „Corona-Patienten“ hingegen wegen ganz anderer Krankheitsbilder. Mit viel Geduld und Aufwand ist es Multipolar gelungen, die Abrechnungsdaten der Krankenhäuser für die Jahre 2019, 2020 und die ersten fünf Monate des Jahres 2021 sicherzustellen. Diese fördern erstaunliche Erkenntnisse zutage.

https://multipolar-magazin.de/artikel/abrechnungsdaten-krankenkassen

֎֎֎

Neue Initiative für Ivermectin-Zulassung gestartet

Von Andrea Drescher

29.10.2021

Spätestens seit Mai 2020 ist in medizinischen bzw. wissenschaftlichen Fachkreisen bekannt, dass mit Ivermectin ein Mittel zur Verfügung steht, das die Risiken einer Erkrankung an Covid drastisch reduzieren kann. Während die Entwicklung eines völlig neuartigen Impfstoffes mit enormer Energie vorangetrieben wurde, hat man auf die Evaluierung des Nutzens dieses seit Jahren als nebenwirkungsarm bekannten Medikaments seitens offizieller deutscher und österreichischer Stellen jedoch verzichtet. Trotz dringender Appelle aus der Ärzteschaft ist der Nutzen, den Ivermectin Stand Oktober 2021 bereits in 28% der Länder weltweit erreicht, breiten Teilen der Bevölkerung in Deutschland und Österreich immer noch unbekannt.

https://tkp.at/2021/10/29/neue-initiative-fuer-ivermectin-zulassung-gestartet/

Siehe hierzu:

Ivermectin als Covid-19 Therapie

Von Dr. Terezia Novotna

10.4.2021

Siehe auch:

Protokolle zur Prophylaxe und Therapie bei COVID-19

https://covid19criticalcare.com/de/covid-19-Protokolle/

Siehe auch:

Klicke, um auf FLCCC-Protocols-%E2%80%93-A-Guide-to-the-Management-of-COVID-19.pdf zuzugreifen

֎֎֎

Die Corona-Hungersnot

Rigide Ausgangsverbote, Lieferengpässe und rasant steigende Lebensmittelpreise lassen die Anzahl der weltweit Hungernden rasant anwachsen.

Von Hermann Ploppa

29.10.2021

Bis zum Jahre 2030 sollte eigentlich der Hunger auf dieser Welt ausgerottet sein. Dieses ambitionierte Ziel hatten jedenfalls die Vereinten Nationen und mit ihnen verbundene Nichtregierungsorganisationen um die Jahrtausendwende vorgegeben. Lange Zeit ging der akute Hunger tatsächlich zurück. Jetzt jedoch schlagen die UNO-Organisation FAO oder auch die deutsche Welthungerhilfe Alarm: Seit Verkündung des Corona-Notstands im letzten Jahr hat sich vor allem die Pandemie des Hungers weltweit ausgebreitet (1). So geht die UNO davon aus, dass allein im Jahre 2020 mehr als zwei Milliarden Menschen auf dieser Erde keinen Zugang zu gesunder Nahrung hatten (2). Das sind 320 Millionen Menschen mehr als im Jahr 2019. Akut vom Verhungern bedroht waren demzufolge Ende des Jahres 2020 etwa 811 Millionen Menschen. Vor der Corona-Kampagne waren dies noch 650 Millionen Erdenbürger.

https://www.rubikon.news/artikel/die-corona-hungersnot

֎֎֎

Die Überzähligen

Zur Krise des Kapitalismus fällt den Herrschenden nicht mehr ein, als Millionen Menschen zu unterwerfen und in die Verelendung zu treiben.

Von Colin Todhunter

28.10.2021

Gummiknüppel, Hausarrest und Kontaktverbot für den Gesundheitsschutz? Das glauben diejenigen, die dergleichen propagieren, doch selber nicht. Dass hinter der plötzlichen Besorgnis der Politik um das Wohl ihrer Bürger eine ganz andere Agenda steckt, ist vielen inzwischen klar. Doch worauf genau soll das alles hinauslaufen? Zwei Entwicklungslinien deuten sich an: Der Kapitalismus tut sich schwer, an seinem Wachstumsdogma festzuhalten, ohne dass eine ohnehin überdehnte Spekulationsblase platzt. Und immer mehr Menschen werden im Zuge der fortschreitenden Automatisierung und Digitalisierung schlicht überflüssig. Sie sind — nimmt man die Bedürfnisse von „Investoren“ zum alleinigen Maßstab — schlicht zu nichts nütze. Sofern nicht noch brutalere Pläne in den Schubladen der „Eliten“ schlummern, sind deren Antworten auf die Herausforderungen der Gegenwart offensichtlich: noch mehr Kontrolle, noch mehr Ausbeutung, die Gewöhnung der Bevölkerung an eine totalitäre Hölle aus Armut, Existenzdruck und staatlicher Drangsalierung.

https://www.rubikon.news/artikel/die-uberzahligen

֎֎֎

Sicherheitsbericht 27.12.2020 bis 30.09.2021

Paul-Ehrlich-Institut

26.10.2021

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) berichtet über 172.188 aus Deutschland gemeldete Verdachtsfälle von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung mit den mRNA-Impfstoffen Comirnaty (BioNTech Manufacturing GmbH) und Spikevax (MODERNA BIOTECH SPAIN, S.L.) sowie den Vektorimpfstoffen Vaxzevria (AstraZeneca AB) und COVID-19 Vaccine Janssen zum Schutz vor COVID-19 von Beginn der Impfkampagne am 27.12.2020 bis zum 30.09.2021. Bis zum 30.09.2021 wurden laut Angaben des Robert Koch-Instituts 107.888.714 Impfungen durchgeführt, davon 82.341.579 Impfungen mit Comirnaty, 9.668.138 Impfungen mit Spikevax, 12.692.700 Impfungen mit Vaxzevria und 3.186.297 Impfungen mit dem COVID-19 Vaccine Janssen. 94.281 Verdachtsfälle wurden zur Impfung mit Comirnaty gemeldet, 25.713 Verdachtsfälle zu Spikevax, 45.178 Verdachtsfälle zu Vaxzevria und 6.243 Meldungen zu COVID-19 Vaccine Janssen. In 773 gemeldeten Verdachtsfällen wurde der COVID-19-Impfstoff nicht spezifiziert. Die Melderate betrug für alle Impfstoffe zusammen 1,6 Meldungen pro 1.000 Impfdosen, für schwerwiegende Reaktionen 0,2 Meldungen pro 1.000 Impfdosen.

https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/coronavirus-inhalt.html;jsessionid=AC1754ABC7150EFAA65F4CE7334E3142.intranet211?nn=169730&cms_pos=6

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-20-bis-30-09-21.pdf?__blob=publicationFile&v=8

֎֎֎

Fall Skambraks: SWR beurlaubt Kritiker, Faktenchecker kämpfen um Deutungshoheit

Von Paul Schreyer

26.10.2021

Der SWR-Mitarbeiter Ole Skambraks hatte mit seinem am 5. Oktober auf Multipolar veröffentlichten offenen Brief „Ich kann nicht mehr“ für große Aufmerksamkeit gesorgt. Mehr als eine Million Menschen lasen den Text, es folgten Übersetzungen in vier Sprachen, ein TV-Auftritt in Österreich und schließlich am vergangenen Donnerstag ein ausführlicher Bericht in der Stuttgarter Zeitung. Am Freitag stellte der Sender seinen kritischen Mitarbeiter nun vom Dienst frei – ohne Begründung. Am selben Tag veröffentlichte die Nachrichtenagentur dpa einen Faktencheck zum offenen Brief, auf den Multipolar mit einer Beschwerde beim Presserat reagiert. (Update 28.10.: Der SWR hat inzwischen eine Begründung angegeben. 2. Update 28.10.: Skambraks wurde am Donnerstag nun offiziell gekündigt.)

https://multipolar-magazin.de/artikel/fall-skambraks-swr

֎֎֎

Paul Ehrlich Institut: unehrlich

Von Wolfgang Jeschke

25.10.2021

Das Paul-Ehrlich-Institut hat seine Sicherheitsberichte geändert. Der Punkt 4.6 „Todesfälle“ wurde gestrichen. Statt zuletzt 1.254 Todesfälle im Zusammenhang mit der Injektion, sind es nur noch 13. Nach der erfundenen Pandemie kommt jetzt die Verschleierung der tödlichen Folgen der Injektionen. Die Manipulation geht weiter.

Paul Ehrlich Institut: unehrlich

֎֎֎

Intensivstationen: Ein Drittel der Betten ist gesperrt

Von Christian Karagiannidis, Uwe Janssens, Uwe; Stefan Kluge, Felix Walcher, Gernot Marx

Deutsches Ärztebaltt 2021; 118(42): A-1908 / B-1576

22.10.2021

Kurz vor dem Winter zeigt eine aktuelle Umfrage unter Intensivmedizinern, dass die Zahl gesperrter Intensivbetten auf ein Rekordniveau angestiegen ist. Grund dafür ist der Mangel an Intensivpflegenden. Spürbare Einschränkungen in der Versorgung sind zu erwarten.

https://www.aerzteblatt.de/archiv/221623/Intensivstationen-Ein-Drittel-der-Betten-ist-gesperrt

֎֎֎

Die «Trusted News Initiative (TNI)» koordinierte die Gleichschaltung der Medien

Der Zusammenschluss von 15 IT- und Medienkonzernen sorgt dafür, dass nur das offizielle Corona-Narrativ verbreitet wird. Der Beweis für die Einheitsmeinung der Medien.

21.10.2021

https://corona-transition.org/breaking-die-trusted-news-initiative

֎֎֎

Der Corona-Untersuchungsausschuss – Klarstellungen

Warum dieses Projekt entstand und welche Ziele es verfolgt.

Peds Ansichten

20.10.2021

Zu Beginn der 74. Sitzung des Corona-Untersuchungsausschusse trug Reiner Füllmich eine Stellungnahme zu den Umständen der Gründung sowie den Aufgaben und Zielen des Ausschusses vor. Dankenswerter Weise hat ein hier aktiver Forist diese Stellungnahme verskriptet. Die Befassung hilft, sich von überzogenen Erwartungen an den Ausschuss zu trennen und dessen Arbeit angemessen würdigen zu können.

Der Corona-Untersuchungsausschuss – Klarstellungen

֎֎֎

Die Wall Street greift nach der Kontrolle über unsere gesamte Umwelt

Von Norbert Häring

20.10.2021

Die Mächtigen der Finanzwelt haben die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die großen Kapitalsammelstellen wie Blackrock und die Megareichen wie Jeff Bezos und Bill Gates in den nächsten Jahren und Jahrzehnten die Rechte an allen natürlichen Ressourcen aufkaufen, die sich irgendwie zu Geld machen lassen. Das würde ihre Macht auf eine neue Stufe heben.

Die Wall Street greift nach der Kontrolle über unsere gesamte Umwelt

Wall Street’s Takeover of Nature Advances with Launch of New Asset Class

By Whitney Webb

October 13, 2021

A project of the multilateral development banking system, the Rockefeller Foundation and the New York Stock Exchange recently created a new asset class that will put, not just the natural world, but the processes underpinning all life, up for sale under the guise of promoting “sustainability.”

Wall Street’s Takeover of Nature Advances with Launch of New Asset Class

֎֎֎

Korrumpierte Philosophen: Habermas und Co. werben für den Rockefeller-Totalitarismus

Von Norbert Häring

15.10.2021

Jürgen Habermas hat sich zu den Werbern für ein totalitäres Herrschaftsmodell gesellt, wie es die Rockefeller-Stiftung skizziert hat. Der Trick, mit dem er das Totalitäre in seinen Ausführung verbirgt, ist so durchsichtig, dass ich nicht glauben kann, dass dieser überaus kluge Mensch nicht weiß, was er da tut. Ich halte ihn deshalb für einen kooptierten Philosophen. Er ist nicht der Einzige.

Korrumpierte Philosophen: Habermas und Co. werben für den Rockefeller-Totalitarismus

S. hierzu auch:

7 Leserbriefe zu den korrumpierten Philosophen und eine Antwort

7 Leserbriefe zu den korrumpierten Philosophen, eine Antwort und die Replik

֎֎֎

Prof. Bhakdi erläutert Hintergründe: Covid-Impfung und beschleunigtes Krebswachstum

Report 24

14.10.2021

Viele Leser sind auf uns zugekommen, weil sie mit einer großen Sorge konfrontiert sind: Krebserkrankungen nehmen nach der Corona-Impfung rasant zu oder kehren nach vermeintlicher Heilung unverhofft nach der Impfung zurück. Unsere Redakteurin Edith Brötzner fragte beim international berühmten Prof. Dr. Sucharit Bhakdi nach, ob es einen Zusammenhang zwischen der Injektion und den Tumorerkrankungen geben könnte.

Prof. Bhakdi erläutert Hintergründe: Covid-Impfung und beschleunigtes Krebswachstum

֎֎֎

Ärztekammer als Leugner von Immunität durch Infektion?

Von Dr. Peter F. Mayer

13.10.2021

Die österreichische Ärztekammer ist von Parteipolitikern durchsetzt, vor allem ihre Spitze. Offenbar geht es ihr, oder zumindest einzelnen Funktionären, darum, Regierungspolitik zu machen und ihre eigenen Mitglieder zu bevormunden. So ist aktuell auf der Webseite zu lesen: „Das Betreten der Räumlichkeiten der Österreichischen Ärztekammer, Weihburggasse 10-12, ist nur mehr nach der 1G-Regel (Personen mit vollständigem Impfschutz sowie genesene Personen mit mindestens einer Impfung) gestattet.“ Unterzeichnet mit Thomas Szekeres, Präsident der Ärztekammer und Politiker.

Das leugnet glatt Lehrbuchwissen der Biochemie und Medizin, sowie den aktuellen Stand der Wissenschaft. Hier im Blog finden sich jede Menge Artikel über Studien, die langfristige breite Immunität nach Infektion mit SARS-CoV-2 nachgewiesen haben, die besser ist, als alles was durch Impfung erreicht werden kann.

https://tkp.at/2021/10/13/aerztekammer-als-leugner-von-immunitaet-durch-infektion/

֎֎֎

Studie zeigt 19mal höhere Wahrscheinlichkeit von Herzmuskelentzündung nach Impfung als normale Rate

Von Dr. Peter F. Mayer

13.10.2021

In Skandinavien ist das mRNA Präparat von ModeRNA in die Schalgzeilen geraten, da es zu häufig Fälle von Herzmuskelentzündung gab. Die Regierungen Schwedens und Dänemarks haben daher angekündigt, dass sie die Verwendung des Moderna Präparats für jüngere Altersgruppen auszusetzen, da das Risiko den Nutzen überwiege. Angesichts dieser Berichte ergab eine aktuelle Studie, dass auch beim Impfstoff von Pfizer Fälle von Myokarditis bei Kindern im Alter von 12 bis 15 Jahren mehr als 19-mal so häufig auftraten wie erwartet. Die Studie ergab außerdem einen 5-fachen Anstieg der Myokarditisrate nach der zweiten Dosis im Vergleich zur ersten Dosis bei 15-jährigen Männern.

https://tkp.at/2021/10/13/studie-zeigt-19-mal-hoehere-wahrscheinlichkeit-von-herzmuskelentzuendung-nach-impfung-als-normale-rate/

֎֎֎

Alle Benachteiligungen Ungeimpfter verfassungswidrig

Von Dr. Peter F. Mayer

9.10.2021

Verfassung, Rechtsstaat und Demokratie haben am meisten unter den bisherigen Maßnahmen der Politiker auch in den meisten europäischen – abgesehen von den skandinavischen – Staaten gelitten. Auch die Maßnahmen, die jetzt eingesetzt werden um Impfzwang ohne Impfpflicht zu erreichen, sind verfassungswidrig. Zu diesem Schluss kommt ein Rechtsgutachten des Freiburger Staatsrechtlers Professor Dr. Dietrich Murswiek, das im Auftrag der „Initiative freie Impfentscheidung e.V.“ erstellt wurde.

https://tkp.at/2021/10/09/alle-benachteiligungen-ungeimpfter-verfassungswidrig/

֎֎֎

Impfung von Kindern und Jugendlichen ein Lehrbuchbeispiel für wissenschaftlichen Unsinn

Von Dr. Peter F. Mayer

9.10.2021

Mittlerweile haben viele Studien bestätigt, dass die Impfung nicht vor Infektion schützt – was seriöse Wissenschaftler schon vor einem Jahr vorhergesagt haben – und dass die Viruslast bei Infektionen mindestens gleich ist, egal und wie oft geimpft wurde. Auch der Schutz gegen Erkrankung lässt nach, wie Beispiele in hoch geimpften Ländern zeigen. Dass Kinder und Jugendliche jüngst auch stärker betroffen sind, ist eine Folge der selektiven Veränderung des Virus durch die Massenimpfungen.

https://tkp.at/2021/10/09/impfung-von-kindern-und-jugendlichen-ein-lehrbuchbeispiel-fuer-wissenschaftlichen-unsinn/

֎֎֎

Nach Corona-Maßnahmen: Jeder siebte junge Mensch mit psychischen Problemen

Alarmierende Studie der UNICEF

Von Dana Samson

9.10.2021

Die Veröffentlichung der Suizidzahlen für 2020 in Deutschland stockt, dafür gibt es neue Erkenntnisse aus einer Studie der UNICEF, die auch die deutsche Berichterstattung nicht verschweigen kann: Schätzungsweise jeder siebte junge Mensch zwischen zehn und 19 Jahren lebt mit einer diagnostizierten psychischen Beeinträchtigung oder Störung.

https://reitschuster.de/post/nach-corona-massnahmen-jeder-siebte-junge-mensch-mit-psychischen-problemen/

Komplette Studie:

Klicke, um auf sowcr-2021-data.pdf zuzugreifen

֎֎֎

Das Zeugenprojekt der israelischen Impfopfer

6.10.2021

Laut Our world in Data sind weltweit inzwischen 2,71 Milliarden Menschen gegen COVID-19 geimpft. In Israel wurden angabegemäss 15,1 Millionen Impfdosen verabreicht. Vollständig geimpft sollen 62,2 Prozent der Bevölkerung sein, das sind 5,63 Millionen Menschen. […] Inzwischen mehren sich die Berichte über Impf-Nebenwirkungen, teils schwerwiegender Natur. Auf der Pathologie-Konferenz der Pathologen Prof. Dr. Arne Burkhardt und Prof. Dr. Walter Lang ist das Untersuchungsergebnis der Obduktion von 10 nach Corona-Impfung verstorbenen Personen vorgestellt worden. Bei sieben der untersuchten Todesfälle – Todesursache Herzprobleme vor allem Myokarditis – nahmen die Pathologen einen sehr wahrscheinlichen bzw. wahrscheinlichen kausalen Zusammenhang mit der Impfung an. Jedoch: Öffentlich über Impfschäden zu sprechen, kommt im aktuellen politischen Klima einem Tabubruch gleich. Die Israelin Avital hat nun viele Impfopfer vor der Kamera versammelt, die offen über ihren Gesundheitszustand sprechen. Die Nebenwirkungen sind vor allem Herzprobleme, Ausbruch von neuen oder Reaktivierung von bereits bestehenden Krankheiten, Entzündungen, neurologische Probleme, Zyklusstörungen, Hautprobleme und Thrombosen.

https://2020news.de/das-zeugenprojekt-der-israelischen-impfopfer/

https://rumble.com/vmpbh3-38132823.html

֎֎֎

Und raus bist du: An deutschen Hochschulen geht Impfen über Studieren

Von Ralf Wurzbacher

8.10.2021

Endlich wieder Präsenzlehre an Deutschlands Universitäten nach 18 Monaten Homeoffice. Aber nicht für alle. Im neuen Wintersemester haben freiwillig Ungeimpfte gemäß 3G-Regel nur Zutritt bei vorhandenem Goldesel. Mithin müssen deshalb Zehntausende junger Menschen ihr Studium hinschmeißen. Nach den Motiven ihrer Entscheidung fragt keiner, mag diese noch so begründet und nachvollziehbar sein. Die NachDenkSeiten wollten von zentralen hochschulpolitischen Akteuren wissen, wie sie sich dazu positionieren und wo bei all dem das Recht auf Bildung bleibt. Die Antworten fielen dürftig aus und lassen trotzdem tief blicken.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=76797

֎֎֎#

Freiheitseinschränkungen für Ungeimpfte

Die Verfassungswidrigkeit des indirekten COVID-19-Impfzwangs

Rechtsgutachten vorgelegt von Professor Dr. Dietrich Murswiek

im Auftrag der Initiative freie Impfentscheidung e.V.

4.1.2021

Klicke, um auf Gutachten-Die-Verfassungswidrigkeit-des-indirekten-Corona-Impfzwangs.pdf zuzugreifen

֎֎֎

Weil sie sich nicht gegen das Virus impfen lassen wollten

Verschärfte Corona-Regeln: Drei Soldaten verlassen Schweizergarde

3.10.2021

Die zum 1. Oktober verschärften Corona-Regeln im Vatikan haben erste Konsequenzen: Wie die italienische Zeitung „Il Messaggero“ am Sonntag berichtete, haben drei Mitglieder der Schweizergarde ihren Dienst in der päpstlichen Armee aufgegeben, weil sie sich nicht impfen lassen wollten. […]  Ende September hatte der Vatikan angekündigt, ab dem 1. Oktober von Angestellten und Besuchern im Kirchenstaat die Vorlage eines sogenannten „Green Pass“ zu verlangen. Dabei handelt es sich um einen digitalen Nachweis, dass jemand gegen Covid-19 geimpft, von der Erkrankung genesen oder kürzlich erst negativ getestet wurde. Damit hat sich der Vatikan der Linie der italienischen Regierung angepasst, die ungefähr der sogenannten 3-G-Regel in Deutschland entspricht.

https://www.katholisch.de/artikel/31495-verschaerfte-corona-regeln-drei-soldaten-verlassen-schweizergarde

S. hierzu auch:

Papst ruft zur Covid-19-Impfung auf – Ein Akt der Liebe

18.8.2021

Papst Franziskus hat zur Impfung gegen das Covid-19-Virus aufgerufen. Sich mit den zugelassenen Impfstoffen impfen zu lassen, sei ein Akt der Liebe, „für sich, für seine Familie und Freunde, sowie für alle Völker“, sagte das Kirchenoberhaupt in einer am Mittwoch veröffentlichten Videobotschaft. Es sei eine einfache, aber tiefgreifende Weise, sich für das Gemeinwohl einzusetzen und für sich und andere zu sorgen, vor allem für die besonders Verletzlichen.

https://www.katholisch.de/artikel/30942-papst-ruft-zur-covid-19-impfung-auf-ein-akt-der-liebe

֎֎֎

Warum impfen wir Kinder gegen COVID-19?

In diesem Artikel werden Probleme im Zusammenhang mit COVID-19-Impfungen für Kinder untersucht. Der Großteil der offiziellen COVID-19-bedingten Todesfälle pro Kopf tritt bei älteren Menschen mit hohen Komorbiditäten auf, und die COVID-19-bedingten Todesfälle pro Kopf sind bei Kindern vernachlässigbar. Der Großteil der normalisierten Todesfälle nach der Impfung tritt auch bei älteren Menschen mit hohen Komorbiditäten auf, während die normalisierten Todesfälle nach der Impfung bei Kindern gering, aber nicht zu vernachlässigen sind. Klinische Studien für diese Impfungen waren sehr kurzfristig (einige Monate), hatten nicht repräsentative Proben für die Gesamtpopulation und hatten für Jugendliche/Kinder aufgrund ihrer geringen Größe eine geringe Vorhersagekraft. Darüber hinaus befassten sich die klinischen Studien nicht mit Veränderungen von Biomarkern, die als Frühwarnindikatoren für eine erhöhte Prädisposition für schwere Krankheiten dienen könnten. Vor allem befassten sich die klinischen Studien nicht mit Langzeitwirkungen, die, wenn sie schwerwiegend sind, möglicherweise jahrzehntelang von Kindern/Jugendlichen getragen würden. Eine neuartige Best-Case-Szenario-Kosten-Nutzen-Analyse zeigte sehr konservativ, dass die Zahl der Todesfälle, die auf jede Impfung zurückzuführen sind, fünfmal so hoch ist wie die Zahl der Todesfälle, die auf COVID-19 in der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppe 65+ zurückzuführen sind. Das Risiko, an COVID-19 zu sterben, nimmt mit abnehmendem Alter drastisch ab, und die längerfristigen Auswirkungen der Impfungen auf niedrigere Altersgruppen werden ihr Nutzen-Risiko-Verhältnis möglicherweise erheblich erhöhen.

3.10.2021

Why are we vaccinating children against COVID-19? // Warum impfen wir Kinder gegen COVID-19?

֎֎֎

Die Eliten-Querfront

Das Weltwirtschaftsforum bildet eine Allianz aus Mitgliedern, die bezüglich ihrer Weltanschauung unterschiedlicher nicht sein könnten.

Von Wolf Reiser

2.10.2021

„If you can‘t beat them, join them“, heißt es in einem Lied der Rockgruppe Queen. Wenn jemand zu stark ist, um ihn zu besiegen, stell dich einfach auf seine Seite, und der aufreibende Kampf ist vorbei. Über Jahrzehnte hat sich das links-grüne Milieu am „Establishment“ abgearbeitet, hat den Weltkapitalismus, die Reichen und Mächtigen mit ihren wichtigtuerischen Konferenzen wortreich gegeißelt. Alles Vergangenheit: Kapital und eingebettete Ex-Rebellen sprechen wie mit einer Zunge, Klima- und Minderheitenschützer kriechen bei ihren ehemaligen Erzfeinden unter und planen mit ihnen zusammen das nächste große Ding der Weltgeschichte. Der Green New Deal vereint auf fabelhafte Art und Weise zwei — eigentlich — völlig konträre gesellschaftliche Lager. Ganz offenbar weiß bei diesem einseitig passionierten Zweckbündnis die linke Hand nicht, was die rechte plant. Denkt man beim Spazierengehen über die seltsame Koalition nach, fällt einem Großvaters alter Lieblingsspruch ein: Die Mutter der Idioten ist immer schwanger.

https://www.rubikon.news/artikel/die-eliten-querfront

֎֎֎

IMPFSTATUS-GATE: IMPFSTOFF-EFFEKTIVITÄT MÖGLICHERWEISE „ÜBERSCHÄTZT“

Von Dr. Uwe Alschner

2.10.2021

Impfstatus-Gate  – oder: Die Rhetorische Frage.

Dies ist die Essenz des  Videos „Impfstatus-Gate“ von „Der subjektive Student“: Das RKI gibt bekannt, dass es die Impfeffektivität (VE-Rate) aufgrund eines unbemerkten Informationsdefizits bezüglich des Impfstatus „in gewissem Maße überschätzt“ haben könnte… Und das ausgerechnet eine Woche nach der Wahl. Jetzt konzentrieren sich alle auf die Sondierungsgespräche, Koalitionsverhandlungen, oder was auch immer. Aber nicht auf die Tatsache, dass etwa die Hälfte der hospitalisierten Mitglieder der symptomatischen Hochrisiko-Altersgruppe in der Statistik nicht mehr berücksichtigt wurde. Wie würde VE aussehen, wenn diese 30.000 zufällig „nicht bestätigt geimpft“ wären?

https://alschner-klartext.de/2021/10/02/impfstatus-gate-impfstoff-effektivitaet-moeglicherweise-ueberschaetzt/

֎֎֎

֎֎֎֎֎ September 2021 ֎֎֎֎֎

֎֎֎

BlackRock & Co. enteignen!

Auf den Spuren einer unbekannten Weltmacht

Von Werner Rügemer

Erschienen beim nomen Verlag

ISBN: 9783939816829

Über das Buch

„In der Geschichte des Kapitalismus waren die führenden Kapitalisten und ihre Praktiken noch nie so unbekannt wie heute: BlackRock & Co.“

Wer kennt BlackRock & Co. und ihre Eigentümer? Obwohl ihre Lobbyisten bei der Weltbank, der US- und der Europäischen Zentralbank und bei der Europäischen Kommission in Brüssel und bei den Regierungen in Washington, London, Paris, in den Staatskanzleien von Berlin, Düsseldorf und München und so weiter ein- und ausgehen und ebenso bei den Redaktionen der Leitmedien wie der New York Times, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dem Handelsblatt und so weiter – sie sind der breiten Öffentlichkeit so gut wie unbekannt.

BlackRock ist Miteigentümer von 18.000 Unternehmen und Banken im US-geführten Westen und führend bei der neuen privaten Billigrente ETF. Das Macht-Instrumentarium: Geschäftsführung für die Superreichen, Steuerfluchthilfe, bezahlte Einflussagenten, größte automatisierte Finanzdatenverarbeitung mit ALADDIN, BlackRock-Manager in der US-Regierung. BlackRock ist Großaktionär von Google, Amazon, Apple, Microsoft und Facebook sowie der großen Öl-, Kohle-, Agrobusiness- und Rüstungskonzerne. Ebenso aller (!) DAX-Konzerne, auch des Betrugskonzerns Wirecard, und gleichzeitig Großaktionär in den drei größten Wohnungskonzernen Vonovia, Deutsche Wohnen und LEG. BlackRock ist der größte unter etwa 50 weiteren Kapitalorganisatoren dieser Art. Sie schaffen globale Arbeitsarmut, entziehen den Staaten Steuern und sind als die Profiteure der Umweltzerstörung führend im Greenwashing.

Werner Rügemer zeigt in diesem Buch das Macht-Instrumentarium von BlackRock & Co. und dessen Auswirkungen und erklärt, warum sie enteignet werden müssen.

BlackRock & Co. enteignen!

֎֎֎

Welche Minderheit uns lenkt und was sie will – Ernst Wolff im Gespräch mit Elsa Mittmannsgruber

30.09.2021

Ernst Wolff ist Finanzexperte, Journalist und Autor. Er schrieb bereits mehrere Bestseller wie „Weltmacht IWF“ oder „Finanztsunami“.  Ernst Wolff ist sich sicher, dass die Pandemie Teil eines großen Plans ist. Sie dient dazu, die Weltwirtschaft, vor allem den Mittelstand, bewusst zu zerstören und ein neues System zugunsten des digital-finanziellen Komplexes aufzubauen. Die Anleitung dazu sei in Klaus Schwabs Buch „The Great Reset“ nachzulesen. Eine ganz kleine Minderheit würde im Hintergrund alles diktieren und stützt sich auf mehrere wichtige Organisationen wie das „World Economic Forum“, das „International Finance Forum“ oder die Kommunistische Partei China in Zusammenarbeit mit den großen Digitalkonzernen. Ernst Wolff spricht von den „Young Global Leaders“ und den „Young Global Shapers“ und erklärt, wie es denn sein kann, dass die ganze Welt so synchron funktioniert und reagiert. Die Netzwerke würden im Hintergrund funktionieren und alles lenken und steuern. Ihr einziges Ziel sei es, ihre Macht aufrecht zu halten, in einer Zeit, die eigentlich gegen sie spricht, weil alle Systeme zerbrechen, auf die ihre Macht aufbaut. Ein Aufrechterhalten sei deshalb nur mit diktatorischen Maßnahmen möglich.

Ein digitales Zentralbankgeld wird laut Ernst Wolff deshalb sehr wahrscheinlich kommen, genauso wie ein universelles Grundeinkommen, und damit die totale Kontrolle der Menschen. Doch Ernst Wolff sieht auch vielversprechende Tendenzen im Widerstand. Die Menschen werden sich trotz der immer enger werdenden Schlinge weiter zur Wehr setzen.

Achtung, dieses Video wurde vor der Bundestagswahl 2021 aufgezeichnet.

Elsa Mittmannsgruber geht in ihrem Format „AUFrecht“ AUF1 den Dingen auf den Grund. Ehrlich und klar spricht sie in Kommentaren oder Interviews mit spannenden Gästen über Fakten, Hintergründe und Zusammenhänge.

֎֎֎

#allesaufdentisch – Initiative für einen gesellschaftlichen Dialog

KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen im Dialog über die Corona-Krise

30.9.2021

In einer in dieser Weise noch nie da gewesenen Bandbreite, haben sich heute mehr als einhundert internationale KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen mit einer überparteilichen und zivilgesellschaftlichen Aktion an die Öffentlichkeit gewandt. Ziel ist es, die Pandemie als gesamtgesellschaftliches Problem zu betrachten, und auch denjenigen ExpertInnen Gehör zu verschaffen, die bisher, trotz ihrer oft hohen Reputation, in der öffentlichen Debatte kaum oder gar nicht wahrgenommen wurden.

#allesaufdentisch – Initiative für einen gesellschaftlichen Dialog. KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen im Dialog über die Corona-Krise

֎֎֎

Corona deckt die Verwüstungen eines entfesselten Finanzkapitalismus auf

29.9.2021

Die Corona- Krise ist nach Ansicht des Publizisten Dr. Werner Rügemer mehr als eine Gesundheitskrise. Im Interview mit den Deutschen Wirtschaftsnachrichten beschreibt er die Schwächen unseres politischen und wirtschaftlichen Systems, die nun durch Covid-19 deutlich zu Tage treten – und macht Vorschläge, wie wir es besser machen könnten.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/514660/Das-Kartenhaus-ist-zusammengebrochen-Corona-deckt-die-Verwuestungen-eines-entfesselten-Finanzkapitalismus-auf

֎֎֎

Strafanzeige COVID-19-Impfung bei Kindern und Jugendlichen

29.9.2021

Der Verein Kinderrechte Jetzt e.V. „hat sich konstituiert zum Schutz der Kinderrechte, die von Corona-Maßnahmen in besonderem Maße betroffen sind. Insbesondere sind sie aktuell gefährdet durch eine Impfkampagne, die mittlerweile auf Kinder und Jugendliche ausgeweitet wurde, obwohl diese von der Impfung in aller Regel keinen Nutzen haben, jedoch einem noch nie dagewesenen Risiko ausgesetzt sind.“

Da vor diesem Hintergrund der Verdacht besteht, dass massive strafrechtliche Verfehlungen vorliegen, stellt der Verein Strafanzeige und ersucht „um die Aufnahme von Ermittlungen nach allen in Betracht kommen­den Delikten, insbesondere wegen

  • Körperverletzung bis hin zu Tötungsdelikten auf Grund unwirksamer Einwilligung des Kindes / Jugendlichen

und gegen sämtliche in Betracht kommenden Beteiligten, insbesondere

  • alle Ärzte, Lehrer und Schulleiter im Zuständigkeitsbereich der Staatsanwaltschaft, die sich an der Impfkampagne beteiligen,
  • sowie alle weiteren in Betracht kommenden Tatverdächtigen.“

Strafanzeige COVID-19-Impfung bei Kindern und Jugendlichen

֎֎֎

Schwedens Sonderweg ist flügellahmKeine Revolte in Bullerbü: Lasse und Bosse werden geimpft

Von Sören Padel

29.9.2021

Schwedens fünfstufiger Plan zum Abbau der Coronamaßnahmen geht mit dem 29. September 2021 in die fünfte und letzte Stufe. Das heißt, dass so gut wie alle Maßnahmen aufgehoben werden. Mit dem Ende der 5. Stufe – da steht noch kein Datum fest – sollen das Gesetz zur Eindämmung der Epidemie und damit alle Bestimmungen aufgehoben werden.  […]  Die Pandemie wird aber, anders als bei den skandinavischen Nachbarn Dänemark und Norwegen, nicht für beendet erklärt. Es können also bei veränderter Infektionslage Maßnahmen der vorhergehenden Stufen per Verordnung wieder eingeführt werden, und da kann auch ein Impfnachweis aktuell werden. Außerdem können Veranstaltungen ohne diesen Impfnachweis auf einer Teilnehmerzahl von 15.000 begrenzt werden. […] Zeitgleich mit der Verkündung der Phase 5 wurde bekanntgegeben, dass nun auch die Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren „ein Impfangebot“ erhalten sollen. Anders Tegnell, der schwedische Staatsepidemiologe, begründet das ausdrücklich mit dem Schutz der Gesundheit der Kinder und fügt hinzu, dass die Impfung der Kinder das gesamtgesellschaftliche Infektionsrisiko nicht vermindere.

https://reitschuster.de/post/schwedens-sonderweg-ist-fluegellahm/

֎֎֎

DER CORONA-KOMPLEX – GELD ÖFFNET VIELE TÜREN

Von Dr. Uwe Alschner

27.9.2021

Kurz vor den Wahlen zum Deutschen Bundestag am vergangenen Wochenende hat ein bislang nicht namentlich bekannter IT-Berater über den unabhängigen Informationsdienst „Club der Klaren Worte“ ein bisher „weltweit einzigartiges Dokument“ von Verbindungen zwischen Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs), Wirtschaftlichen Interessen, Politischen Entscheidern, und Wissenschaftlichen Institutionen veröffentlicht, die im Komplex rund um die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie miteinander in Verbindung stehen. Was daran bedeutsam zu sein scheint, sind die teilweise erheblichen Summen von Geldzahlungen, die in diesem Corona-Komplex geleistet worden sind, was die Frage nach etwaigen Interessenkonflikten in den Fokus rückt.

https://alschner-klartext.de/2021/09/27/der-corona-komplex-geld-oeffnet-viele-tueren/

֎֎֎

Exklusiv. Dieses Dokument sollten Sie kennen – Das „COVID-Netzwerk“: Eine Analyse

23.9.2021

Ein deutscher IT-Projektmanager, der anonym bleiben möchte, hat in monatelanger Arbeit ein umfangreiches und einzigartiges Netzwerkdokument erstellt.

Es zeigt zum ersten Mal das komplexe Beziehungsgeflecht zwischen Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Unternehmen, Dokumenten und Personen.

Es gibt 6.500 Objekte und über 7.200 Verknüpfungen, einschließlich der Finanzströme und zum Teil auch der Beträge, die geflossen sind. Für die Analyse wurden nur öffentlich zugängliche Quellen verwendet.

COVID-Impfstoffe: Warum sie nicht wirken und zwingende Beweise für ihre Rolle bei Todesfällen

Das komplette Dokument:

Klicke, um auf Netzwerkanalyse-Corona-Komplex.pdf zuzugreifen

֎֎֎

Die Gesamtsterblichkeit scheint sich 2021 zu erhöhen – Effekt der Impfkampagne?

Von Dr. Anton Stein

23.9.2021

Dieses Update schließt Sterbefälle bis zur Kalenderwoche 36 ein. Zusätzlich gibt es zwei neue Abbildungen. Seit Beginn der Impfkampagne starben etwa 31.000 Menschen mehr als im gleichen Zeitraum 2020 und etwa 29.000 mehr als im Mittel dieses Zeitraums über die Jahre 2017 bis 2020. Im Vergleich zu 2020 tragen die Hochbetagten, also die Gruppe über 85 Jahre, kaum zur Übersterblichkeit bei. Sehr wohl aber im Vergleich zu 2019. Der Trend zur Übersterblichkeit scheint sich leicht auszuweiten. Mittlerweile ist liegen die Sterbezahlen sogar schon deutlich höher als in 2018, als es eine heftige Grippewelle gab.

https://tkp.at/2021/09/23/die-gesamtsterblichkeit-scheint-sich-2021-zu-erhoehen-effekt-der-impfkampagne-update-21-9-2021/

֎֎֎

Pressekonferenz: Tod durch Impfung / Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe

Auf eine besonders aufschlussreiche Pressekonferenz vom 20.1.2021 möchte ich aufmerksam machen. Unter anderem aus ethischen, wissenschaftlichen und rechtsstaatlichen Gründen ist es dringend erforderlich, dass den dort aufgestellten Hinweisen und Fragestellungen nachgegangen wird.

21.9.2021

Pressekonferenz: Tod durch Impfung / Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe

֎֎֎

Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts über 156.360 aus Deutschland gemeldete Verdachtsfälle von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung mit den mRNA-Impfstoffen Comirnaty (BioNTech Manufacturing GmbH), Spikevax (MODERNA BIOTECH SPAIN, S.L.) sowie den Vektorimpfstoffen Vaxzevria (AstraZeneca AB) und COVID-19 Vaccine Janssen zum Schutz vor COVID-19 von Beginn der Impfkampagne am 27.12.2020 bis zum 31.08.2021

20.9.2021

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-31-08-21.pdf?__blob=publicationFile&v=5

֎֎֎

El Salvador, Guatemala und Bolivien bieten COVID-19-Arzneimittelkits an

Von Dr. Peter F. Mayer

20.9.2021

Es ist eigenartig, dass immer wieder die Möglichkeit der Frühbehandlung von Infektionskrankheiten bestritten und bekämpft werden. Aber es scheren immer wieder Länder aus. Seit einigen Wochen erhalten die Salvadorianer zu Hause eine blaue Schachtel mit der Aufschrift „Ambulante Behandlung für COVID-19“, die Teil einer Gesundheitsstrategie der Regierung ist, um Personen zu betreuen, die telefonisch Symptome im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus melden.

https://tkp.at/2021/09/20/el-salvador-guatemala-und-bolivien-bieten-covid-19-arzneimittelkits-an/

֎֎֎

Selbstermächtigung

Jeder Mensch kann seinen Teil dazu beitragen, diese PLandemie zu beenden.

19.9.2021

Jede Krise bietet auch Perspektiven und Chancen. Solche die man zuvor nicht sehen konnte oder wollte. Und so hat der scheinheilig von hohen Politikern verkündete „Krieg gegen das Virus“ (1) viele Menschen in einen Prozess geführt, der sich als „Lernen durch Schmerz“ betiteln lässt. Sie haben sich aus der Enge ihrer Apathie, Passivität und bequem opportunistischen Haltung befreit. Sie sind politisch aktiv geworden, in dem sie sich ermächtigt haben. Jeder Weg aus der Entmündigung ist auch einer mit politischem Anstrich.

Selbstermächtigung

֎֎֎

Update zu den Ergebnissen von Israels Booster-Impfkampagne

Von Dr. Peter F. Mayer

19.9.2021

Israel hat mittlerweile bereits über 3 Millionen Booster Shots als dritte Dosis verabreicht. Der einzige Effekt scheint zu sein, dass nun auch immer Menschen sterben, die mit drei Dosen geimpft wurden. Auch aus Israel gibt es eine Studie, die eine sehr hohe Erfolgsquote der Behandlung mit Ivermectin beweist. Wie bei uns wird dennoch eine Behandlung der Erkrankung hartnäckig abgelehnt und die Impfung als einzige Möglichkeit verkauft.

https://tkp.at/2021/09/19/update-zu-den-ergebnissen-von-israels-booster-impfkampagne/

֎֎֎

Die Aufhebung der Gleichheit

Von Paul Schreyer

17.9.2021

Mit den Zugangsbeschränkungen für Nichtgeimpfte beginnt eine neue Ära. Es ist ein Bruch mit einem ethischen Prinzip, das vor 172 Jahren erstmals in einer deutschen Verfassung normiert und zuletzt in der Nazizeit außer Kraft gesetzt worden war – der Gleichheit und Gleichberechtigung aller Bürger. Was folgt aus diesem Einschnitt und was steckt hinter dem massiven Druck zum Impfen?

[…]

Die Argumentation der Regierung gründet dabei auf mehreren Annahmen:

  • die neuartige gentechnische Behandlung komme einer Impfung gleich
  • die „Impfstoffe“ seien notwendig, da zur Zeit eine schwere Pandemie wüte, die das Gesundheitssystem zu überlasten drohe
  • die zu spritzenden Mittel seien unverzichtbar, da eine natürliche Immunität praktisch nicht gegeben sei
  • sie seien alternativlos, da keine anderen Vorbeugungs- und Behandlungsmöglichkeiten existierten
  • sie seien hochwirksam
  • sie seien sehr sicher und weitgehend frei von schweren Nebenwirkungen

Dass diese Hypothesen zutreffen, wird von Regierung und Medien wie selbstverständlich behauptet oder stillschweigend unterstellt. Es ist daher von erheblicher Brisanz, dass tatsächlich keine dieser Annahmen der Wahrheit entspricht:

  • Die neuartige gentechnische Behandlung unterscheidet sich strukturell von den etablierten Immunisierungen, wie sie als „Impfung“ bekannt sind.
  • Dem Gesundheitssystem droht zur Zeit keine Überlastung.
  • Es existiert eine verbreitete Kreuzimmunität.
  • Es gibt Medikamente zur Vorbeugung und Behandlung.
  • Die Wirksamkeit der neuartigen Methode geht von Monat zu Monat stark zurück.
  • Schwere Nebenwirkungen werden weitaus häufiger beobachtet als bei den bisher regulär verwendeten Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten.

Angesichts all dessen die Massenbehandlung mit der neuartigen Methode weiter voranzutreiben und sogar zur Bedingung für die Gewährung von Grundrechten zu machen, erscheint zunächst irrational.

https://multipolar-magazin.de/artikel/die-aufhebung-der-gleichheit

֎֎֎

The Dangers of Booster Shots and COVID-19 ‘Vaccines’: Boosting Blood Clots and Leaky Vessels

By Doctors for COVID Ethics

Die Gefahren von Covid-19 Auffrischungsimpfungen und Impfstoffen: Förderung von Blutgerinnseln und undichten Blutgefäßen

17.9.2021

The Dangers of Booster Shots and COVID-19 ‘Vaccines’: Boosting Blood Clots and Leaky Vessels // Die Gefahren von Covid-19 Auffrischungsimpfungen und Impfstoffen: Förderung von Blutgerinnseln und undichten Blutgefäßen

֎֎֎

Dr. Reiner Fuellmich fasst die bisherigen Erkenntnisse des Corona-Ausschusses zusammen und zieht Zwischenbilanz

16.9.2021

Seit Mitte Juli 2020 untersucht der Corona-Ausschuss in mehrstündigen Live-Sitzungen, warum die Bundes- und Landesregierungen im Rahmen des Coronavirus-Geschehens beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen hatten und haben.

Dr. Reiner Fuellmich, erfahrener Prozessanwalt mit Zulassung in Deutschland und Kalifornien (USA) und Mitgründer des Corona-Ausschusses, fasst die bisherigen Erkenntnisse des Ausschusses zusammen und zieht Zwischenbilanz. 

֎֎֎

Corona und Schweinegrippe: Die Parallelen zwischen den „Pandemien“

Von Tobias Riegel

16.9.2021

An einer zentralen Frage zur Beurteilung der aktuellen Corona-Vorgänge scheitern viele Bürger, weil die Dimension der Theorie das politische Vorstellungsvermögen sprengen kann. Sie lautet: Ist es überhaupt möglich, eine weltweite Pandemie zu „inszenieren“ – also entgegen dem tatsächlichen Gefahrenpotenzial eines Virus eine internationale Atmosphäre der Angst zu erschaffen, mit der dann Rechtsbrüche und Impfkampagnen begründet werden? Die Antwort ist eindeutig: Ja – eine solche Inszenierung ist theoretisch möglich, sie wurde bereits praktisch versucht. Und dieser Versuch ist gut dokumentiert: die Schweinegrippe-“Pandemie“.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=76074

֎֎֎

A SELF-FULFILLING PROPHECY: SYSTEMIC COLLAPSE AND PANDEMIC SIMULATION

By Fabio Vighi

Eine sich selbst erfüllende Prophezeiung:

Systemischer Zusammenbruch und Pandemie-Simulation

16.9.2021

A SELF-FULFILLING PROPHECY: SYSTEMIC COLLAPSE AND PANDEMIC SIMULATION // Eine sich selbst erfüllende Prophezeiung: Systemischer Zusammenbruch und Pandemie-Simulation

֎֎֎

Überblick über Studien zu natürlicher Immunität und T-Zellen als wesentlichen Faktor

Von Dr. Peter F. Mayer

12.9.2021

Immunität ist messbar sowohl durch Antikörper als auch noch sicherer durch T-Zellen. Oben zu sehen eine grafische Darstellung der Entstehung von Antikörpern durch CD4+ T-Zellen und B-Zellen. Beim Erstkontakt mit einem Virus produziert das angeborene Immunsystem spezifische CD4+ T-Zellen, genannt Helferzelle, sowie die CD8+ T-Zellen, genannt Killerzellen. Die Killerzellen werden gleich aktiv gegen den Virenbefall, die Helferzellen verbinden sich über den T-Cell-Receptor (TCR) mit dem Rezeptor der B-Zelle und aktivieren sie zur Produktion von Antikörpern.

https://tkp.at/2021/09/12/ueberblick-ueber-studien-zu-natuerlicher-immunitaet-und-t-zellen-als-wesentlichen-faktor/

֎֎֎

Brief an die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA)

Wir für Menschlichkeit: Stoppt den Holocaust

Von Holocaust-Überlebenden und deren Nachfahren

8.9.2021

Ende August 2021 ist ein mit „Stoppt den Holocaust“ überschriebener Brief verfasst worden, mit dem sich Überlebende des Hitler-Faschismus und deren Nachfahren in eindringlichen Worten an die in Amsterdam ansässige Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) wenden. Sie fordern den Stopp des COVID-19-Impfprogramms: „Wir fordern Sie auf, dieses gottlose medizinische Experiment an der Menschheit sofort zu beenden. Was Sie ‚Impfung‘ gegen SARS-Cov-2 nennen, ist in Wahrheit ein blasphemischer Eingriff in die Natur.“ Damit werde gegen den Nürnberger Kodex verstoßen. Und sie schreiben: „Waren es vor 80 Jahren die Juden, die als Verursacher von Infektionskrankheiten verteufelt wurden, so sind es heute die Ungeimpften, denen man vorwirft, das Virus zu verbreiten.“ Der Brief mündet in dem an die EMA gerichteten Appell: „Eine ehrliche Offenlegung der wahren Zahl der ‚Impfstoff‘-Geschädigten, der Todesopfer und der Verstorbenen weltweit ist längst überfällig. Es handelt sich inzwischen um Millionen. Legen Sie uns jetzt die wahren Zahlen der Covid-Impfstoffopfer vor. Wie viele werden genug sein, um Ihr Gewissen zu wecken?“ Die NRhZ dokumentiert den Brief in deutscher Übersetzung – ergänzt um eine Korrespondenz mit den Verfassern des Briefes.

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27620

֎֎֎

Aufsatz: Wäre eine direkte oder indirekte Impfpflicht gegen COVID-19 verfassungsgemäß?

KRiStA – Netzwerk Kritische Richter und Rechtsanwälte

5.9.2021

Darf der Staat anordnen, dass sich Menschen gegen COVID-19 impfen lassen und die Impfung zwangsweise mit hohen Bußgeldern oder sogar mit körperlicher Gewalt durchsetzen? Darf der Staat das Einkaufen im Supermarkt, den Besuch des Theaters oder gar das Aufsuchen des Krankenhauses von einer vorherigen Impfung abhängig machen? Der nachfolgende Aufsatz geht diesen – sich derzeit dringlich stellenden –Fragen nach.

Aufsatz: Wäre eine direkte oder indirekte Impfpflicht gegen COVID-19 verfassungsgemäß?

֎֎֎

Menschenrecht Bildung nur für Geimpfte?

Von Camilla Hildebrandt

5.9.2021

Wissenschaft und Lehre sind frei – so das Grundgesetz in Deutschland und auch in Österreich. Doch für einige Studenten in Österreich gilt bereits 1G, nur Geimpfte dürfen studieren. In Deutschland setzt sich immer mehr 3G durch. Was passiert mit unserem hoch gepriesenen Bildungssystem? Wo sind die Verfassungsrechtler, wenn es um diese Regeln geht?

https://multipolar-magazin.de/artikel/menschenrecht-bildung

֎֎֎

OFFENER BRIEF HOLOCAUSTÜBERLEBENDER UND NACHFAHREN AN DIE MEDIEN

September 2021

Nachdem uns die erschreckende Meldung erreichte, dass die staatlich finanzierten Medien Professor Sucharit Bhakdi als Antisemiten beschuldigt haben, haben wir uns entschlossen, diesen Brief zu schreiben. Wir stehen hinter Professor Bhakdi, weil er die Wahrheit spricht.

OFFENER BRIEF: HOLOCAUSTÜBERLEBENDER UND NACHFAHREN AN DIE MEDIEN

֎֎֎

֎֎֎֎֎֎ August 2021 ֎֎֎֎֎֎ 

֎֎֎

Ungleicher Tausch: Pfizer sahnt die Gewinne ab – die Steuerzahler haben keine Rechte und müssen für alle Schäden selber aufkommen.

Von Hermann Ploppa

21.8.2021

Ende letzten Jahres sagte RKI-Chef Lothar Wieler schier unglaubliches in einem TV-Interview: „Also, wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau, wie die wirken. Wie gut die wirken. Was die bewirken. Aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt.“

Illegale Geheimverträge des Impfherstellers Pfizer mit Nationalstaaten | Von Hermann Ploppa – apolut.net

֎֎֎

Ehemaliger VP von Pfizer: COVID-Impfstoffe stellen ein „schweres Risiko“ der Unfruchtbarkeit für Frauen dar

Von Dirk Lauer

20.8.2020

Wissenschaftler wissen seit fast einem Jahrzehnt, dass sich die Lipid-Nanopartikel, wie sie derzeit in neuartigen mRNA-COVID-Impfstoffen verwendet werden, in Eierstöcken ansammeln und potenziell giftig für die reproduktive Gesundheit sind, sagte ein ehemaliger Vizepräsident und Spitzenforscher bei Pfizer auf einer Konferenz, die am Donnerstag von LifeSiteNews über die Fruchtbarkeitsgefahren von COVID-Impfstoffen veranstaltet wird.

Ehemaliger VP von Pfizer: COVID-Impfstoffe stellen ein „schweres Risiko“ der Unfruchtbarkeit für Frauen dar

Der Beitrag bezieht sich auf den folgenden Artikel:

Former Pfizer VP: COVID vaccines pose ‘severe risk’ of infertility for women

Dr. Michael Yeadon called vaccination of young women with COVID-19 mRNA vaccines ‘stupid and reckless,’ citing papers showing that toxic nanoparticles accumulate in ovaries.

By Celeste McGovern

August 19, 2021

https://www.lifesitenews.com/news/pfizer-vp-vaccination-women-is-stupid-infertility/?utm_source=featured&utm_campaign=usa

֎֎֎

Rüstungskonzern Thales erläutert: Der strategische Zweck der Impfprivilegien und -pässe

Von Norbert Häring

16.8.2021

Thales, der Rüstungskonzern, der auch eine Digitale-Identitätssparte hat, bezeichnet den digitalen Impfpass und die Notwendigkeit, ihn überall vorzuzeigen, als Wegbereiter für universelle mobil-digitale Identitätsnachweise. Damit bestätigt Thales meine Analyse und meine schlimmsten Befürchtungen.

Rüstungskonzern Thales erläutert strategischen Zweck der Impfprivilegien und -pässe

֎֎֎

Faktencheck zum Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom 10.8.2021

Von Paul Schreyer

11.8.2021

Die Ministerpräsidentenkonferenz unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag ihren Willen bekundet, dass Ungeimpfte demnächst nur noch dann am öffentlichen Leben teilnehmen dürfen, wenn sie ihre Gesundheit durch einen kostenpflichtigen Test beweisen. Multipolar dokumentiert Auszüge aus dem Beschluss und überprüft die Aussagen.

https://multipolar-magazin.de/artikel/faktencheck-mpk

֎֎֎

֎֎֎֎֎֎ Juli 2021 ֎֎֎֎֎֎ 

֎֎֎

Studie: Corona Impfung von Schwangeren führt zu hohem Prozentsatz von Fehlgeburten

Von Peter F. Mayer

5.7.2021

Schwangere Frauen waren von allen Zulassungsstudien für die neuen gentechnischen Impfstoffe ausgeschlossen. Trotzdem wird es jetzt empfohlen. Es gibt mittlerweile zumindest eine Studie im New England Medical Journal über mögliche Probleme und diese lässt Vorsicht angebracht erscheinen. Zumindest bei Impfungen in einem frühen Stadium der Schwangerschaft. Eine neue Studie, die im New England Journal of Medicine veröffentlicht mit dem Titel „Preliminary Findings of mRNA Covid-19 Vaccine Safety in Pregnant Persons“ (Vorläufige Ergebnisse zur Sicherheit des mRNA-Impfstoffs Covid-19 bei Schwangeren) fand heraus, dass die Covid-Impfstoffe bei 104 von 127 schwangeren Frauen während des ersten Trimesters Spontanaborte verursacht hatten. Insgesamt nahmen 827 schwangere Frauen an der Studie teil, von denen jedoch 700 die experimentelle Impfung erst im dritten Trimester erhielten. Das bedeutet, dass der Impfstoff kritische Phasen der frühen pränatalen Entwicklung stört und vier von fünf Babys in den ersten 20 Wochen der Schwangerschaft tötet. Originell ist aber die fehlerhafte und verfälschende Darstellung in der Studie, die aber auch nach Aufforderung nicht korrigiert wurde.

https://tkp.at/2021/07/05/studie-corona-impfung-von-schwangeren-fuehrt-zu-hohem-prozentsatz-von-fehlgeburten/

֎֎֎

֎֎֎֎֎֎ Juni 2021 ֎֎֎֎֎֎ 

֎֎֎

Erfinder der mRNA-Impfung: „Habe Behörden über Gefahren dieser Impfung informiert“

Von Dr. Uwe Alschner

15.6.2021

Während der PCR-Test in der ersten Phase der Covid-Krise eine zentrale Rolle spielte, kommt nun einer zweiten neuartigen Technik große Bedeutung zu: Die mRNA-Technologie in den gentechnisch veränderten Impfstoffen.

Es ist bekannt, dass der Erfinder des PCR-Tests, Nobelpreisträger Kary Mullis, seine Erfindung ausdrücklich nicht zur Diagnose verstanden wissen wollte. Neu ist allerdings, dass auch der Erfinder der mRNA-Impfung, Robert Malone, nicht einverstanden ist, wie aktuell Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit der Covid-Impfung ignoriert werden.

In einem dreistündigen Interview mit dem Wissenschaftspodcast Dark Horse äußerte sich Malone nun sehr besorgt über die Tatsache, dass anders als von den Herstellern behauptet, die mRNA Nanolipidpartikel nicht an der Einstichstelle im Oberarm verbleiben, sondern im ganzen Körper verteilt werden. Besonders brisant erscheint, dass Malone bestätigte, von sich aus die Regulierungsbehörde FDA über Sicherheitsrisiken informiert zu haben, die auch die cytotoxische Wirkung des Spike-Proteins betreffen.

Relevant ist diese und andere im Verlauf des Interviews geäußerte Kritik insbesondere deswegen, weil Malone schwer das Attribut „Impfgegner“ verpasst werden kann. Wie er sagte, ist er selbst wie auch seine Frau mit dem Moderna-Impfstoff geimpft worden. Um so wichtiger ist seine Forderung an die FDA, die Sicherheitsrisiken offen und transparent zu kommunizieren. Malone äußerte große Sorgen angesichts berechtigter Sorgen um die Wirkung der Gen-Impfung auf die Fruchtbarkeit von jungen Menschen und zukünftiger Generationen. Er kritisierte die Zensur von kritischen Äußerungen auf Social Media und im wissenschaftlichen Kontext als Gefahr für die Gesellschaft.

https://alschner-klartext.de/2021/06/15/erfinder-der-mrna-impfung-habe-behoerden-ueber-gefahren-dieser-impfung-informiert/

֎֎֎

#wissenschaftstehhtauf

5.6.2021

Die Kampagne #wissenschaftstehtauf, an der sich zahlreiche Experten aus Wissenschaft und Praxis beteiligt haben, wurde vom Corona-Ausschuss initiiert. Die Rechtsanwältinnen Antonia Fischer und Viviane Fischer sowie die Rechtsanwälte Dr. Reiner Füllmich und Dr. Justus Hoffmann gründeten im vergangenen Jahr den Corona-Ausschuss. Seit Mitte Juli 2020 untersucht dieser Ausschuss die im Rahmen der Corona-Misere verhängten Beschränkungen und ihre vielschichtigen Folgen.

#wissenschaftstehtauf

֎֎֎

“Nur ein kleiner Pieks”? – Welche Risiken bergen die neuen Covid-19-Impfstoffe? (Fachtagung in Hamburg, 27.05.2021)

2.6.2021

Die Pandemie endet erst, wenn jeder geimpft ist – dies erklärte Bundeskanzlerin Merkel. Doch wie geht es Ihnen persönlich, wenn sie sehen, dass in sogenannten „Impf-Straßen“ Menschen in Autos sitzend geimpft werden? Was macht das auf Sie für einen Eindruck, wenn sie hunderte Menschen in langen Schlangen vor den Impfungszentren sehen? Und wie geht es Ihnen persönlich, bei der Ankündigung der Bundesregierung, so schnell wie möglich auch Kinder mit den neuen Impfstoffen zu impfen? Man könnte meinen, wenn man das alles so sieht, dass es keinerlei Bedenken gegen eine solche forcierte Impf-Kampagne geben kann.

Doch dem ist nicht so: Immer mehr führende Wissenschaftler warnen weltweit davor, dass die mRNA-Impfung nur die Illusion eines Schutzes bietet. Sie warnen vor Nebenwirkungen und verheerenden Langzeitwirkungen und sogar Todesfällen im Zusammenhang mit den neuartigen Impfstoffen. Das völlig neue genetische Wirkprinzip in Kombination mit der Nano-Technologie seien bisher kaum erforscht. Die verkürzten Studien und die forcierte Zulassung würden in ihrer Bedeutung und Tragweite kaum diskutiert.

Die ‚Ärzte für Aufklärung‘ haben deshalb ein interdisziplinäres Fachgremium eingeladen, die in insgesamt neun Fachvorträgen zunächst einmal wichtige Aspekte darstellen werden. Hierbei wird das natürlich um die medizinische, immunologische, psychologische Aspekte neuer Impfstoffe gehen, als aber auch um wichtige Fragen der Haftung und Aufklärung, bzw der Möglichkeiten, Ursachen und Folgen von Impfschäden und Komplikationen nach verfolgen zu können.

https://kenfm.de/nur-ein-kleiner-pieks-welche-risiken-bergen-die-neuen-covid-19-impfstoffe-fachtagung-in-hamburg-27-05-2021/

֎֎֎

Schlimmer als die Krankheit?

1.6.2021

Übersicht über einige mögliche unerwünschte Folgen der mRNA Impfstoffe gegen COVID-19 – ein Beitrag von Stephanie Senfe (1) und Greg Night (2) im International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research (10. Mai 2021), inoffizielle Übersetzung erschienen bei Dr. Wolfgang Wodarg

ABSTRACT

Operation Warp Speed brachte in den Vereinigten Staaten zwei mRNA-Impfstoffe auf den Markt, die von Pfizer und Moderna hergestellt werden. Vorläufige Daten deuteten auf eine hohe Wirksamkeit dieser beiden Impfstoffe hin, was zur Legitimierung der Emergency Use Authorization (EUA) durch die FDA beitrug. Die außergewöhnlich schnelle Entwicklung dieser Impfstoffe durch kontrollierte Studien und in den Masseneinsatz wirft jedoch zahlreiche Sicherheitsbedenken auf. In diesem Bericht beschreiben wir zunächst die Technologie, die diesen Impfstoffen zugrunde liegt, im Detail. Anschließend werden sowohl die Komponenten dieser Impfstoffe als auch die beabsichtigte biologische Reaktion auf diese Impfstoffe, einschließlich der Produktion des Spike-Proteins selbst, und ihre potenzielle Beziehung zu einem breiten Spektrum von sowohl akuten als auch langfristigen induzierten Gesundheitsrisiken, wie z. B. Blutkrankheiten, neurodegenerativen Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen, untersucht. Unter diesen potenziell induzierten Pathologien diskutieren wir die Relevanz von Prion-Protein-bezogenen Aminosäuresequenzen innerhalb des Spike-Proteins. Wir geben auch einen kurzen Überblick über Studien, die das Potenzial für Spike-Protein-“Shedding” belegen, also die Übertragung des Proteins von einer geimpften auf eine ungeimpfte Person, was zu Symptomen führt, die bei letzterer ausgelöst werden. Obwohl es keine Studien gibt, die definitiv zeigen, dass dies geschieht, stellen wir ein plausibles Szenario vor, das durch zuvor etablierte Wege für die Transformation und den Transport von genetischem Material unterstützt wird, wobei injizierte mRNA letztendlich in die Keimzellen-DNA für eine transgenerationale Übertragung eingebaut werden könnte. Wir schließen mit unseren Empfehlungen zur Überwachung, die dazu beitragen werden, die langfristigen Auswirkungen dieser experimentellen Medikamente zu klären, und es uns ermöglichen, das wahre Risiko/Nutzen-Verhältnis dieser neuartigen Technologien besser einzuschätzen.

https://2020news.de/schlimmer-als-die-krankheit/

֎֎֎